Stellen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Über uns > Stellenangebote >  Stellen

Freie Stellen

Zurzeit sind folgende Stellen ausgeschrieben:

Bibliothekar_in (Diplom/BA) 25% (Bewerbungsfrist: 28.06.2018)


Bibliothekar_in (Diplom/BA) 25%

Das Deutsche Institut für Menschenrechte e.V. ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es ist gemäß den Pariser Prinzipien der Vereinten Nationen akkreditiert (A-Status). Zu den Aufgaben des Instituts gehören Politikberatung, Menschenrechtsbildung, Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung zu menschenrechtlichen Themen sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen. Es wird aus dem Haushalt des Deutschen Bundestages finanziert. Das Institut ist zudem mit dem Monitoring der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der UN-Kinderrechtskonvention betraut worden und hat hierfür entsprechende Monitoring-Stellen eingerichtet.

Das Institut sucht ab Juli 2018 eine_n

Bibliothekar_in (Diplom/BA)

mit 25% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (9,75 Stunden/Woche)

Die Stelle ist bis zum 31.03.2019 befristet.

Ihre Aufgaben:

Sie sind zuständig für die Betreuung des Literaturverwaltungsprogramms CITAVI. Dazu gehören Einzel- und Gruppenschulungen für die wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen des Instituts sowie regelmäßige Unterstützung bei auftretenden Fragen und Problemen. Darüber hinaus arbeiten Sie mit bei der Erstellung und Weiterentwicklung unserer Online-Angebote. Bei Bedarf übernehmen Sie Auskunftsdienste während der Öffnungszeiten der Bibliothek.

Ihr Profil:

Sie haben erfolgreich ein Studium als Bibliothekar_in (Diplom bzw. BA) abgeschlossen oder gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse des Literaturverwaltungsprogramms CITAVI und sind bereit, Schulungen in der Nutzung des Programms durchzuführen. Sie kommunizieren sicher auf Deutsch und sind in Englisch arbeitsfähig. Sie sind dienstleistungsorientiert und arbeiten gern im Team.

Wir bieten:

eine interessante Aufgabe in einer kleinen Spezialbibliothek und ein angenehmes, kollegiales Arbeitsklima. Die Stelle wird bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend Entgeltgruppe 9b TVöD (Bund) vergütet.

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Menschen mit Rassismuserfahrungen und Menschen mit Behinderungen. Wir bieten eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit und des Arbeitsplatzes sowie Unterstützung bei technischen Hilfsmitteln.

Kontakt:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Anne Sieberns, Leiterin der Bibliothek
sieberns(at)institut-fuer-menschenrechte.de

Die Bewerbungsfrist endet am 28.06.2018.

Die Vorstellungsgespräche finden in der ersten Juli-Woche statt. Der genaue Termin wird mit der Einladung bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nach oben