Publikationen

Sie haben 0 Artikel im Warenkorb

Zum Warenkorb
Tipp! Wenn Sie eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, erhalten Sie nur noch Ergebnisse, in denen die Wörter in der gleichen Form und in der gleichen Reihenfolge wie innerhalb der Anführungszeichen vorkommen. Tipp! Wenn Sie eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, erhalten Sie nur noch Ergebnisse, in denen die Wörter in der gleichen Form und in der gleichen Reihenfolge wie innerhalb der Anführungszeichen vorkommen.
Reflexion | 04/2024

Unternehmensverantwortung und Verhaltenswissenschaften

Zur Diskussion um menschenrechtliche Sorgfaltspflichten

Welchen Einfluss haben die Verhaltenswissenschaften auf das Themenfeld Wirtschaft und Menschenrechte und wie können Unternehmen beim Menschenrechtsschutz von Erkenntnissen aus der Verhaltensforschung profitieren? Die Reflexion zeigt an Beispielen, welche…

Nicht gedruckt erhältlich

Stellungnahme | 03/2024

Erster Referentenentwurf des Nationalen Aktionsplans gegen Wohnungslosigkeit

Stellungnahme des Deutschen Instituts für Menschenrechte zum ersten Referentenentwurf des Nationalen Aktionsplans gegen Wohnungslosigkeit (vorgelegt durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen).

Nicht gedruckt erhältlich

Als PDF herunterladen
Nicht barrierefrei
Handreichung | 03/2024

Unterstützung für Betroffene von Menschenhandel – Mindeststandards für die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Zivilgesellschaft

Handreichung zur Aus- und Umarbeitung von Kooperationsvereinbarungen

Die Berichterstattungsstelle Menschenhandel wendet sich an alle für die Umsetzung eines Nationalen Verweismechanismus beteiligten Akteuren und erläutert Mindeststandards für eine Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlichen und behördlichen Akteuren. Die…

Nicht gedruckt erhältlich

Als PDF herunterladen
Nicht barrierefrei
Dokumentationen | 03/2024

Ergebnisse der BRK-Konferenz: „Neuer Schwung für die UN-BRK in Deutschland: Wie weiter nach der zweiten Staatenprüfung?“

am 27. Februar 2024

Dokumentation zur Konferenz vom 27. Februar 2024 „Neuer Schwung für die UN-BRK in Deutschland: Wie weiter nach der zweiten Staatenprüfung?“ mit Empfehlungen an Politik und Verwaltung in Bund und Ländern. Die Diskussionen wurden gemeinsam vom…

Nicht gedruckt erhältlich

Stellungnahme | 03/2024

Bessere Arbeits-Situation für Menschen mit Behinderungen

Jeder Mensch hat das Recht auf Arbeit. Niemand darf wegen einer Behinderung schlechter behandelt werden als andere Menschen. Das gilt auch bei der Arbeit: Menschen mit Behinderungen finden oft sehr schwer Arbeit. Sie dürfen oft nicht selbst entscheiden, wo…

Nicht gedruckt erhältlich

Analyse/Studie | 03/2024

Ein Tatbestand des gewaltsamen Verschwindenlassens im deutschen Strafrecht

Das Internationale Übereinkommen zum Schutz aller Personen vor dem Verschwindenlassen ist in Deutschland am 23. Dezember 2010 in Kraft getreten. Es verpflichtet die Vertragsstaaten dazu, auch in ihrem nationalen Strafrecht einen eigenen Straftatbestand des…

Nicht gedruckt erhältlich

Stellungnahme | 03/2024

Menschenrechtliche Eckpunkte für die Reform von Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)

In Deutschland arbeiten etwa 300.000 Menschen mit Behinderung in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Die Übergangsquote auf den allgemeinen Arbeitsmarkt ist gering. Werkstätten führen zu Segregation und Exklusion und sind nicht Teil eines inklusiven…

Nicht gedruckt erhältlich

Stellungnahme | 03/2024

Modernisierung von Sorgerecht, Umgangsrecht und Adoptionsrecht

Eckpunkte des Bundesministeriums der Justiz für eine Reform des Kindschaftsrechts vom 25.01.2024

Anlässlich der Veröffentlichung der Eckpunkte zu einer Reform des Kindschaftsrechts des Bundesministeriums der Justiz am 25.01.2024 nimmt die Berichterstattungsstelle geschlechtsspezifische Gewalt des Instituts Stellung. Der Entwurf sieht unter anderem vor…

Nicht gedruckt erhältlich

Als PDF herunterladen
Nicht barrierefrei
Analyse/Studie | 02/2024

Kontaktmöglichkeiten zwischen Kindern und inhaftierten Eltern

Eine Befragung zur Praxis im Strafvollzug

Jedes Kind hat gemäß Artikel 9 der UN-Kinderrechtskonvention das Recht auf unmittelbaren Kontakt zu seinen Eltern, insofern dieser Kontakt nicht dem Kindeswohl widerspricht. Doch wie steht es um den Kontakt, wenn Eltern inhaftiert sind? Das Institut hat in…

Preis: 0,00 € (kostenlos)
02/2024

„Das ist nicht das Leben“

Kinder und Jugendliche in Unterkünften für geflüchtete Menschen. Ein Bericht in Einfacher Sprache

In Deutschland leben viele geflüchtete Kinder und Jugendliche. Man weiß nur wenig darüber, wie es den geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht. Deshalb haben UNICEF Deutschland und das Deutsche Institut für Menschenrechte eine Studie…

Nicht gedruckt erhältlich

Zum Seitenanfang springen