Veranstaltungen
  • Online

Diskriminierungssensible Sprache in Bibliotheken

Öffentliche wie wissenschaftliche Bibliotheken sind in einer vielfältigen Gesellschaft Orte der Kommunikation und Inklusion: Hier wird informiert, gefragt, diskutiert, gemeinsam gelernt und geforscht. Offen und respektvoll kann dies nur in einer diskriminierungssensiblen und präzisen Sprache geschehen.

19.10.2021, 15-16 Uhr: Sprache und Bildsprache über Behinderung

Referent_in: Judyta Smykowski, Projekt Leidmedien der Sozialhelden e. V.

„Behindert“, „anders begabt“, „besonders befähigt“… was sagt man heutzutage und was ist beleidigend? In diesem Webinar sprechen wir darüber, warum man beim Wort Behinderung bleiben sollte und wie Klischees über Menschen mit Behinderungen in Sprache und Bildsprache vermieden werden können.

28.10.2021, 10-11 Uhr: Rassismuskritische Sprache

Referent_in: Konstantinos Gkantinas, Diversity-Trainer von Eine Welt der Vielfalt e. V.

Was ist Rassismus? Was ist rassistische Sprache? Wie kann ich mich einer rassismuskritischen und diversitätsbewussten Kommunikation annähern? In diesem Webinar setzen wir uns mit diskriminierenden und verletzenden Begriffen auseinander. Praxisorientiert werfen wir einen Blick in Kinderbücher und auf Kriterien für vorurteilsbewusste Kinderliteratur.

02.11.2021, 10-11 Uhr: Gendersensible Sprache in Bibliotheken

Referent_in: Dr. Karin Aleksander, Genderbibliothek des ZtG der HU-Berlin (1990-2019); Mitglied der Fachkommission des Digitalen Deutschen Frauenarchivs

Von Autor über Bibliothekartag bis Zuhörer... Was heißt Gendern in der Bibliothek?

Bibliotheken sind in mehrfacher Hinsicht an Sprache gebunden. Als öffentliche Institutionen sind sie sowohl dem stetigen Sprachwandel verpflichtet als auch vorgegebenen Regeln. Wie können Bibliotheken mit einer gendersensiblen Sprache zwischen tradiertem Wissen und aktuellem Informationsbedürfnis vermitteln?

Im Webinar werden gute Beispiele aus der Bibliothekspraxis vorgestellt, aber auch Bereiche angesprochen,  in denen weiterhin Veränderungsbedarf besteht.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie unser Online-Anmeldeformular!
Die Anmeldung erfolgt für alle Webinare, auch wenn Sie nur an einer Veranstaltung teilnehmen möchten.
Die Zugangslinks werden Ihnen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung zugeschickt.

Hinweis zur Barrierefreiheit

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützungsbedarfe haben. Angemessene, mit der Veranstaltung verbundene Vorkehrungen treffen wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie.

 

Ansprechpartner_in

nach oben