Publikationen

Analyse/Studie

Wahlrecht von wohnungslosen Menschen

Rechtliche, organisatorische und politische Bedingungen der Wahlrechtsnutzung durch wohnungslose Menschen

Die Analyse widmet sich der Frage nach dem Wahlrecht wohnungsloser Menschen, und hierbei besonders auch derjenigen, die obdachlos sind und daher keine Meldeadresse haben. Zwar fehlen vertiefte und flächendeckende empirische Erkenntnisse zur Praxis der Wahlregistrierung und der Wahlrechtsnutzung, zu Informations-und Unterstützungsleistungen und zur Sicht der Betroffenen. Jedoch lassen die Einschätzungen aus der Praxis erkennen, dass in allen Feldern Verbesserungsbedarf besteht.

Nicht gedruckt erhältlich

Autor_in: Michael Krennerich
Themen: Rechtsstaat, Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
Herausgeber_in: Deutsches Institut für Menschenrechte

Größe: ( PDF , 1.37 MB )
ISBN: 978-3-946499-92-3 (PDF)
Seiten: 32
Erschienen: 07/2021

Mehr zu diesem Thema

nach oben