Publikationen

Analyse/Studie

Nationale Aktionspläne Wirtschaft und Menschenrechte

Europäische Staaten und USA im Vergleich

Die vorliegende Analyse vergleicht die nationalen Aktionspläne (National Action Plans – NAPs) mehrerer europäischer Staaten sowie den der Vereinigten Staaten von Amerika miteinander. Der Entstehungsprozess der NAPs, die Konformität ihrer Inhalte mit den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte (UN Guiding Principles on Business and Human Rights – UNGP) und die Strukturen für die Umsetzung der Pläne werden einander gegenüberstellt und, soweit möglich, die deutschen Anstrengungen zur Umsetzung der UN-Leitprinzipien eingeordnet und bewertet. Der Vergleich identifiziert zahlreiche Schwachstellen, aber auch gelungene Umsetzungsbeispiele in den untersuchten Ländern. Länderübergreifend lassen sich einige allgemeine Trends festhalten, aus denen sich Rückschlüsse für Neu- und Weiterentwicklungen von NAPs ergeben.

Nicht gedruckt erhältlich

Autor_in: Jan-Christian Niebank
Themen: Wirtschaft und Menschenrechte
Herausgeber_in: Deutsches Institut für Menschenrechte

Größe: ( PDF , 1.96 MB )
ISBN: 978-3-946499-56-5 (PDF)
URN: urn:nbn:de:0168-ssoar-66550-2
Seiten: 39
Erschienen: 12/2019

Mehr zu diesem Thema

nach oben