Publikationen

Analyse/Studie

Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen

Zur Umsetzung der UN-BRK in den Bereichen Wohnen, Mobilität, Bildung und Arbeit

Vor zehn Jahren, am 26. März 2009, ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft getreten. Was hat sich seitdem für Menschen mit Behinderungen konkret getan? Sind ihre Rechte heute besser verwirklicht als vor zehn Jahren? Diese Fragen möchte die Untersuchung beantworten. Sie ist die erste tiefergreifende Analyse des Umsetzungsstands der UN-Behindertenrechtskonvention in Nordrhein- Westfalen seit Beginn der Zusammenarbeit des Bundeslands mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte im Jahre 2017. Die Untersuchung nimmt vier ausgewählte Lebensbereiche, die den Alltag von Menschen mit Behinderungen maßgeblich bestimmen, genauer in den Blick: Wohnen, Fortbewegung, Bildung und Arbeit.

Preis: 0,00 €(kostenlos)

Autor: Dr. Susann Kroworsch
Themen: Rechte von Menschen mit Behinderungen

Größe: (PDF, 1.49 MB)
ISBN: 978-3-946499-42-8 (PDF)
Seiten: 58
Erschienen: 29.01.2019

Mehr zu diesem Thema

nach oben