Stellen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Über uns > Stellenangebote >  Stellen

Freie Stellen

Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in Forschungsprojekt zu den Auswirkungen staatlicher Integrationsmaßnahmen

Das Deutsche Institut für Menschenrechte e.V. ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es trägt als unabhängige Einrichtung zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte in und durch Deutschland bei. Zu seinen Aufgaben gehören Politikberatung, Information und Dokumentation, Menschenrechtsbildung, anwendungsorientierte Forschung zu menschenrechtlichen Themen sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen.

Das Institut ist seit 2011 der deutscher focal point für die Berichterstattung an die Europäische Grundrechteagentur in Wien (Fundamental Rights Agency, FRA). Das Institut liefert der Agentur umfangreiche rechtliche und sozialwissenschaftliche Studien zur Grundrechtssituation in Deutschland in verschiedenen Schwerpunktthemen der Agentur. (Weitere Informationen.)

In diesem Zusammenhang beabsichtigen wir, ein Forschungsprojekt zu den Auswirkungen staatlicher Integrationsmaßnahmen, die 2014/2015 im Kontext der gestiegenen Fluchtmigration ergriffen wurden durchzuführen. Hierzu werden in Bremen, Berlin und Niedersachsen insgesamt 33 Expert_inneninterviews und 6 Gruppendiskussionen geführt.

Hierzu suchen wir zum 01.01.2018
eine_n wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in.

Stellenumfang:

100% von Januar 2018 bis Mai 2018
75% von Juni 2018 bis September 2018

Ihre Aufgaben:

  • Gewinnung von Interviewpartner_innen
  • Durchführung und inhaltsanalytische Auswertung der leitfadengestützten Interviews
  • eigenständige Erstellung von Teilen des Abschlussberichts in englischer Sprache (Zulieferung zum europäischen vergleichenden Bericht, der durch die Grundrechteagentur erstellt wird)

Der Arbeitsort ist Berlin. Mit der Durchführung des Projekts sind planbare Dienstreisen nach Bremen und Niedersachsen verbunden.

Ihr Profil: 

Sie haben Ihr sozialwissenschaftliches Studium oder eine gleichwertige Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen und verfügen über Erfahrung mit der Durchführung von qualitativen Forschungsprojekten mit kurzer Laufzeit. Ihre Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse sind mindestens auf C1 Niveau. Sie schreiben schnell und sicher auf Englisch. Von Vorteil sind Kenntnisse im Themenfeld der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen.

Wir bieten:

…eine spannende Aufgabe, deren Ergebnisse in einen europäischen Bericht über die Auswirkungen der staatlichen Maßnahmen auf die gestiegene Fluchtmigration einfließen werden. Wir bieten zudem ein kollegiales Arbeitsklima und hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit und des Arbeitsplatzes sowie Unterstützung bei technischen Hilfsmitteln.

Wir streben eine gleichmäßige Repräsentation aller gesellschaftlichen Gruppen unter unseren Mitarbeitenden an und freuen uns über Bewerbungen  von Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Menschen mit Rassismuserfahrungen  und Menschen mit Behinderungen.

Kontakt:

Zur Bewerbung nutzen Sie bitte ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular und füllen die dort hinterlegten Bewerbungsunterlagen aus. Weitere barrierefreie Bewerbungsformate sind nach Rücksprache möglich. Bitte kontaktieren Sie dafür Herrn André Klüber (klueber(at)institut-fuer-menschenrechte.de oder Tel.: 030 259 359 -43).

Die Bewerbungsfrist endet am 20.10.2017, 12:00 Uhr (Eingang Ihrer Unterlagen am Institut).
Die Vorstellungsgespräche finden am 27. und 30.10. statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nach oben



Hinweis zum Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Das Institut wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und selbstverständlich die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes einhalten.