Pressemitteilungen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Themen > Frauenrechte >  Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Deutsches Institut für Menschenrechte veranstaltet internationales Seminar für Frauenrechtsorganisationen aus 10 osteuropäischen und zentralasiatischen Ländern

Berlin, 10. März 2003 - Das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIMR) veranstaltet am 14. und 15. März 2003 in Berlin ein internationales Seminar zum Frauenrechtsübereinkommen CEDAW, dem wichtigsten völkerrechtlichen Abkommen der Vereinten Nationen (UN) gegen Frauendiskriminierung. Am 22. Dezember 2000 ist ein Zusatzprotokoll zu CEDAW in Kraft getreten, das eine Individualbeschwerde beim UN-Frauenrechtsausschuss oder ein Untersuchungsverfahren durch den Ausschuss ermöglicht. Deutschland hat das Zusatzprotokoll am 15.01.2002 ratifiziert. Eingeladen sind 35 Vertreterinnen und Vertreter von Frauenrechtsorganisationen aus 10 Ländern (Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kroatien, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Zypern), die das Protokoll bereits ratifiziert haben.

Twitter-Logo