Publikationen

Handreichung

Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung

Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Betroffenenrechte

Das Deutsche Institut für Menschenrechte und der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess haben gemeinsam die Publikation „Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung - Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Betroffenenrechte“ verfasst. Die Handreichung analysiert die aktuelle Rechtslage und Praxis in Bezug auf die Betroffenenrechte und spricht Empfehlungen zur Stärkung der Menschenrechte der Betroffenen aus, um so neue Impulse für die Arbeit von Beratungsstellen, Ministerien und Politik zu geben.

Nicht gedruckt erhältlich

Als PDF herunterladen
Nicht barrierefrei

Autor_in: Heike Rabe, Naile Tanis
Themen: Menschenhandel
Herausgeber: Deutsches Institut für Menschenrechte, Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess – KOK e.V.

Größe: (PDF, 861 KB)
ISBN: 978-3-942315-85-2 (PDF)
Seiten: 80
Erschienen: 10/2013

Mehr zu diesem Thema

nach oben