Publikationen

aktuell

Berichterstatterstelle Menschenhandel: Wirksame Politik braucht verlässliche Daten

Derzeit beginnt das parlamentarische Verfahren zur Umsetzung der EU-Richtlinie gegen Menschenhandel. Der Gesetzesentwurf sieht eine grundlegende Änderung und Erweiterung der Straftatbestände gegen Menschenhandel vor. Was fehlt, ist die Einrichtung einer sogenannten Berichterstatterstelle gegen Menschenhandel, die in Artikel 19 der EU-Richtlinie vorgeschrieben. Sie bietet die Chance, faktenbasierte und effektive Maßnahmen zur Verbesserung der Strafverfolgung und der Stärkung von Opferschutz und Opferrechten zu entwickeln.

Nicht gedruckt erhältlich

Als PDF herunterladen
Nicht barrierefrei

Themen: Menschenhandel
Herausgeber_in: Deutsches Institut für Menschenrechte

Größe: (PDF, 282 KB)
ISSN: 2190-9121 (PDF)
Seiten: 4
Erschienen: 09/2015

Mehr zu diesem Thema

nach oben