Weiterführende Links

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Monitoring-Stelle UN-KRK >  Weiterführende Links

Weiterführende Links

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Organisationen die zu den Kinderrechten arbeiten.

Nationale Organisationen

Internationale Organisationen

Nationale Organisationen

Deutsches Komitee für UNICEF
UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. UNICEF Deutschland wurde 1953 als nationales Komitee in Deutschland gegründet, um die internationale Arbeit für Kinder bekannt zu machen und Menschen zum Spenden zu bewegen. UNICEF Deutschland ist aktiv in der  Politikberatung auf nationaler Ebene und bietet auf seinen Internetseiten zahlreiche Informations- und Bildungsmaterialien zu den Kinderrechten.

Kinderkommission des Deutschen Bundestages
Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages hat den Auftrag die "Wahrnehmung der Belange der Kinder im Deutschen Parlament" zu gewährleisten. Ihre Internetseiten bieten einen Überblick über die aktuellen kinderpolitischen Themen, mit denen sich die mit je einer Person der im Bundestag vertretenen Parteien besetzte Kommission befasst. Anders als andere Ausschüsse muss die Kinderkommission ihre Beschlüsse nach dem Konsensprinzip fassen.

National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e. V.
In der National Coalition haben sich rund 120 bundesweit tätige Organisationen und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammengeschlossen mit dem Ziel, die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland bekannt zu machen und ihre Umsetzung voranzubringen. Auf den Internetseiten der NC findet man gemeinsame Positionen und Stellungnahmen des Zusammenschlusses der zivilgesellschaftlichen Kinderrechteorganisationen sowie die Parallelberichte zum Staatenberichtsverfahren, die die NC beim UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes eingereicht hat.

Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Als zuständiges Haus für die Koordination des Regierungshandelns zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, setzt sich das BMFSFJ für die Realisierung einer bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten Sozialpolitik ein. Familienförderung, Rechte im Alter, Gleichstellung, umfassende Angebote für Kinder und Jugendliche, Freiwilligendienste sowie Engagementpolitik und Wohlfahrtspflege werden auf der Website des BMFSFJ als Hauptaufgabenbereiche näher beschrieben.

Deutsches Jugendinstitut (DJI)
Das DJI führt sozialwissenschaftliche Forschungen über die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien durch. Es versteht sich als größtes sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut Europas. Weiterhin berät es Bund, Länder und Kommunen und hat dadurch einen direkten Einfluss auf die Fachpraxis.

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)
Das Amt des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs wurde 2010 von der deutschen Bundesregierung geschaffen. Es ist eine Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige, für Expert_innen aus Praxis und Wissenschaft und alle Menschen in Politik und Gesellschaft, die sich gegen sexuelle Gewalt engagieren. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem, den Belangen Betroffener von sexualisierter Gewalt in der Kindheit eine angemessene Berücksichtigung in der Politik zu garantieren, die Realisierung der Empfehlungen des Runden Tisches "Sexueller Kindesmissbrauch" die Informationsbeschaffung durch Forschung sowie die Informationsweiterleitung an die Öffentlichkeit.

Nach oben

Internationale Organisationen

Committee on the Rights of the Child
Der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes überwacht die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf internationaler Ebene. Ihm müssen die Vertragsstaaten, die die UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert haben, in regelmäßigen Abständen ihre Berichte über das Voranschreiten und die Hindernisse bei der Verwirklichung der Kinderrechte in ihrem Staat berichten. Die Internetseite des Ausschusses bietet eine umfängliche Datenbank aller Staatenberichtsverfahren sowie der sogenannten Allgemeinen Bemerkungen (General Comments) zu einzelnen Artikeln der UN-Kinderrechtskonvention.

CRIN Child Rights International Network
CRIN ist eine internationale Informationsplattform, die von zahlreichen Kinderrechtsorganisationen weltweit genutzt wird. Hier findet man sehr gut aufbereitete grundlegende Informationen zu aktuellen Diskussion zu den einzelnen Artikeln der Konvention sowie ihren drei Zusatzprotokollen in englischer Sprache.

Child Rights Connect
Child Rights Connect ist der internationale Zusammenschluss der Kinderrechte-Netzwerke(Child Rights Coalitions), die alle mit der Überwachung der UN-Kinderrechtskonvention befasst sind und sich regelmäßig im Rahmen der Berichterstattung der Vertragsstaaten mit ihren Parallelberichten einbringen. Child Rights Connect bietet daher auch zahlreiche Informationen und Materialien für NGOs, die diesen bei der Vorbereitung ihrer Parallelberichte helfen.

Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR)
Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR setzt sich weltweit dafür ein, dass Menschen, die von Verfolgung bedroht sind, in anderen Staaten Asyl erhalten. Laut seinem Mandat hat UNHCR auch die Aufgabe, dauerhafte Lösungen für Flüchtlinge zu finden. Dazu gehören die freiwillige Rückkehr, die Integration im Aufnahmeland oder die Neuansiedlung in einem Drittland. In zahlreichen Ländern betreibt UNHCR humanitäre Hilfsprogramme für Flüchtlinge, Binnenvertriebene und Rückkehrer_innen.

European Ombudspersons for Children (ENOC)
Das europäische Netzwerk von Ombudspersonen für Kinder (ENOC) ist eine nicht monetär orientierte Gemeinschaft von unabhängigen Kinderrechtsinstitutionen (ICRIs).Es hat die Aufgabe, die in der UN-Kinderrechtskonvention formulierten Kinderrechte zu fördern und zu schützen. Als Netzwerk vereint ENOC unabhängige, gemeinnützige Kinderrechtsinstitutionen, wie Ombudspersonen für Kinder, Kinderbeauftragte und Kinderrechtsstellen nationaler Menschenrechtsinstitutionen und teilt Informationen und Strategien mit diesen.

European Union Agency for Fundamental Rights (FRA)
Die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (European Union Agency for Fundamental Rights, FRA) hat die Aufgabe, die Mitgliedsstaaten und Organe der EU in Grundrechtefragen unabhängig und faktengestützt zu beraten. Dies tut sie vor allem durch EU-weite Erhebungen, Rechts- und Sozialforschung, das Verfassen von leicht verständlichen Handbüchern über die EU-Grundrechte sowie das Veranstalten jährlicher Konferenzen für Fachleute und Zivilgesellschaft. Für die Monitoring-Stelle UN-KRK besonders relevant sind die von der FRA durchgeführten Studien zu den Themen Minimum Age Requirements und Child-friendly Justice.

Council of Europe (CoE)
Der Europarat (Council of Europe - CoE) ist eine von der Europäischen Union unabhängige internationale Organisation. Auf der Ebene des Europarates werden kinderrechtliche Standards harmonisiert und weiterentwickelt, so etwa in den Leitlinien für eine kindgerechte Justiz. Darüber hinaus hat der Europarat insbesondere durch seine Kinderrechte-Strategie eine maßgebliche steuernde Funktion im internationalen Kinderrechtsschutz.

Nach oben