2018

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Monitoring-Stelle UN-BRK > Veranstaltungen >  2018

Veranstaltungen 2018 – Rückblicke


Teilnehmende der Verbändekonsultation bei der Diskussion
Vertreter_innen der Monitoring-Stelle UN-BRK (rechts im Bild) stellten weitreichende Handlungsbedarfe bei der Umsetzung der UN-BRK in NRW fest © DIMR/K. Pöllmann

Behindertenpolitische Verbände aus NRW fordern mehr Einsatz der Politik bei der Umsetzung der UN-BRK (27.04.2018)

Rechte von Menschen mit Behinderungen in NRW: Monitoring-Stelle hört Zivilgesellschaft an

Die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention führte am 25. April 2018 eine Verbändekonsultation in Nordrhein-Westfalen durch. Ziel der Veranstaltung in Duisburg war es,  Erkenntnisse über die praktische Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in NRW zu gewinnen. Insgesamt nahmen an der Veranstaltung circa 40 Interessierte teil. Die 17 mündlichen und weiteren, zuvor schriftlich eingereichten Stellungnahmen durch die verschiedenen Interessengruppen thematisierten ein breites Spektrum, darunter die Bereiche Wohnen, Mobilität, Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit Behinderungen sowie Bildung.

Die Mitarbeitenden der Monitoring-Stelle waren beeindruckt von den facettenreichen und fundierten Darstellungen. Die Berichte der Zivilgesellschaft haben in vielen Lebensbereichen weitere Handlungsbedarfe bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Nordrhein-Westfalen, aber auch Beispiele guter Entwicklungen aufgezeigt. Die Zivilgesellschaft machte deutlich, dass sie von der Politik in Nordrhein-Westfalen erwarte, die zivilgesellschaftlichen Beiträge zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention nicht ins Leere laufen zu lassen. In der Aussprache ging es auch darum, wie es gelingen kann, positive Entwicklungen zu stabilisieren, zu unterstützen und bekannt zu machen.

Die Monitoring-Stelle wird die Erkenntnisse aus der Verbändekonsultation weiter bearbeiten und daraus konkrete Empfehlungen an staatliche Stellen in Nordrhein-Westfalen veröffentlichen.

Weitere Informationen:

Das Programm der Verbändekonsultation (PDF, 151 KB, nicht barrierefrei)

Liste der teilnehmenden Organisationen (PDF, 53 KB, nicht barrierefrei)

Pressemitteilung vom 25.04.2018: Großer Handlungsbedarf bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in NRW

Nach oben