Dokumente

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Monitoring-Stelle UN-BRK > Datenbank Menschenrechte & Behinderung > Datenbank >  Dokumente

Übereinkommen über die Rechte des Kindes

[am 05.04.1992 in Deutschland in Kraft getreten; Bundesgesetzblatt Jahrgang 1992, Teil II, S. 990]

Artikel 37 Buchstabe d)

Die Vertragsstaaten stellen sicher,
a)-c) (…)
d) dass jedes Kind, dem die Freiheit entzogen ist, das Recht auf umgehenden Zugang zu einem rechtskundigen oder anderen geeigneten Beistand und das Recht hat, die Rechtmäßigkeit der Freiheitsentziehung bei einem Gericht oder einer anderen zuständigen, unabhängigen und unparteiischen Behörde anzufechten, sowie das Recht auf alsbaldige Entscheidung in einem solchen Verfahren.

[General Assembly resolution 44/25 of 20 November 1989; entry into force 2 September 1990]

Article 37 (d)

States Parties shall ensure that:
a)-c) (...)
d) Every child deprived of his or her liberty shall have the right to prompt access to legal and other appropriate assistance, as well as the right to challenge the legality of the deprivation of his or her liberty before a court or other competent, independent and impartial authority, and to a prompt decision on any such action.

Nach oben