Menschenrechtsbildung

Dokumente zu Menschenrechtsbildung

Erklärung der Vereinten Nationen über Menschenrechtsbildung und -training

Die UN-Erklärung über Menschenrechtsbildung- und -training wurde 2011 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen. Sie ist das bedeutendste internationale Dokument, das die Ziele, Inhalte und Prinzipien von Menschenrechtsbildung beschreibt.

Erklärung der Vereinten Nationen über Menschenrechtsbildung und -training (UN-MRBT)

Menschenrechtsbildung und menschenrechtliche Bildungsziele sind in diversen Dokumenten verankert, zum Beispiel in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, im Sozialpakt, in der UN-Kinderrechtskonvention, der UN-Behindertenrechtskonvention, der UN-Konvention gegen rassistische Diskriminierung oder der UN-Frauenrechtskonvention.

Ein wichtiges Dokument ist auch die UN-Erklärung über Menschenrechtsbildung- und -training, die Ziele, Inhalte und Prinzipien von Menschenrechtsbildung beschreibt. Sie hebt das Recht jedes Menschen auf Zugang zu Menschenrechtsbildung hervor und benennt Zielgruppen, für die Menschenrechtsbildung besonders relevant ist.

Darüber hinaus betont sie, dass die Staaten die Hauptverantwortung für die Förderung und Bereitstellung von Menschenrechtsbildung tragen.

Erklärung der Vereinten Nationen über Menschenrechtsbildung und -training (PDF, 586 KB, nicht barrierefrei)

Go to top