Geförderte Projekte

Beratung zum Themenfeld Wirtschaft und Menschenrechte

Ziele

Öffentliche und private Akteure übernehmen stärker Verantwortung für nachhaltige Beschaffung und Produktion entlang globaler Lieferketten.

Kurzbeschreibung des Projekts

Um die Umsetzung der UN-Leitprinzipien Wirtschaft und Menschenrechte in Deutschland und durch Deutschland sowie die übergeordneten Prozesse zu EU-Regulierung und zum UN-Abkommen erfolgreich zu begleiten, bietet dieses Projekt fachliche Beiträge und mitunter rechtswissenschaftliche Einschätzungen zu ausgewählten Themenkomplexen an.

Zielgruppe

Das GIZ-Sektorvorhaben Unternehmerische und öffentliche Verantwortung für nachhaltige Lieferketten.

Beteiligte Personen/Projektmitarbeiter*innen

Jennifer Teufel

Förderzeitraum

Seit 2020, derzeit 2022 bis 2025

Förderung

Ansprechpartner*in

© DIMR/B. Dietl
Go to top