Zeitschrifteninhaltsdienst 18.05.2020

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Bibliothek > Literatursuche > Zeitschriftenaufsätze >  Zeitschrifteninhaltsdienst 18.05.2020

Nach oben

Blätter für deutsche und internationale Politik, 65.2020,5

(Inhaltsverzeichnis und einige Volltexte frei zugänglich)

Auswahl
  • Ramona Lenz; Anita Starosta: Die Vergessenen der Coronakrise: Flüchtlinge an Europas Grenzen, 13-16
  • Armin Paasch; Miriam Saage-Maaß: Lieferketten unter Corona: Den Letzten beißen die Hunde, 17-20
  • Rudolf Nickel: Flatten the Curves: Corona und die Klimakrise, 21-24
  • Daniel Leisegang: Corona und die Grundrechte: Einsicht in die Notwendigkeit, 25-28
  • Wolfram Geier: Für eine nachhaltige Risikokultur: Corona als Chance, 29-32
  • Silke van Dyk; Stefanie Graefe; Tine Haubner: Das Überleben der »Anderen«: Alter in der Pandemie, 33-36
  • Ulrike Baureithel: Triage: Leben oder sterben, 37-40
  • Adam Tooze: Unsere Normalität kehrt nicht zurück, 47-52
  • Kurt M. Campbell; Rush Doshi: China versus USA: Corona und die neue Weltordnung, 53-59
  • Yuval Noah Harari: Mehr Kooperation wagen: Das Heilmittel gegen Corona, 60-64
  • Günther Bachmann: Exit ist nicht genug: Warum Nach-Corona nicht Vor-Corona sein darf, 65-70
  • Albrecht von Lucke: Demokratie in der Bewährung. Weltkrieg versus Corona, Politik im Ausnahmezustand, 89-96
  • Wolfram Grams: Die Nazis hüben und drüben. Wie braun waren beide deutsche Staaten?, 105-112
  • Martina Renner; Sebastian Wehrhahn: Die neue Rechte: Corona als Tag X, 41-44

Nach oben

Bürgerrechte & Polizei: CILIP, 2020,121

(Inhaltsverzeichnis und einige Volltexte frei verfügbar)

Thema: Polizeiliche Datenkulturen
Auswahl
  • Benjamin Derin; Christian Meyer; Friederike Wegner: Blick nach vorn im Datendschungel – eine Einleitung, 3-15
  • Dirk Burczyk: Von der Kartei zum „Datenhaus“: Zur Geschichte polizeilicher Datenhaltung, 16-25
  • Stephanie Schmidt: Einsatzmittel Smartphone: Mobiltelefone im polizeilichen Arbeitsalltag, 26-34
  • Matthias Monroy: Datenschutz als „leere Hülle“: Interview mit dem Hamburger Datenschutzbeauftragten, 35-45
  • Nina Galla: Künstliche Intelligenz in der Polizeiarbeit: Mythos vom vorhersagbaren Verbrechen, 46-56
  • Roland Meyer: Ein aufhaltsamer Aufstieg: Zur Geschichte der automatisierten Gesichtserkennung, 57-66
  • Louisa Zech: IT-Sicherheitsgesetz 2.0, 85-91

Nach oben

Deutsche Richterzeitung (DRIZ), 98.2020,5

(Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe frei zugänglich)

Thema: Corona-Krise forciert Digitalisierung
Auswahl
  • Gudula Geuther: Bericht aus Berlin: Nach der Schockstarre, 160
  • Detlef Drewes: Bericht aus Brüssel: Wie geht es jetzt zurück?, 161
  • Sven Rebehn: Justizminister stimmen im Mai weiteren Kurs in Corona-Krise ab, 162-163
  • Matthias Schröter: Syrien, Vietnam, Kolumbien, Iran – Menschenrechte im Fokus, 168-169
  • Pro & Contra: Zugriff auf Handydaten in der Corona-Krise?, 172-173
  • Helene Bubrowski: Kleine Schritte, große Chance, 174
  • Malte Spitz: Chance vertan bei Bekämpfung der Pandemie, 175
  • Karoline Bülow; Britta Schiebel: Verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz in der Corona-Krise, 176-179
  • Hans-Jürgen Papier: Freiheitsrechte in Zeiten der Pandemie, 180-183

Nach oben

KritV : Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, 102.2020,4

(Volltext-Zugang im Institut)

Auswahl
  • Rainer Hofmann; Alexander Heger; Tamara Gharibyan: Die Wandlung des Grundrechtsschutzes durch das Bundesverfassungsgericht – Recht auf Vergessen I und II als „Solange III“?, 277-292
  • Alisha Morell; Claudia Maria Hofmann: Das Auswahlverfahren für die Einwanderung von Fachkräften nach dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz – eine kritische Analyse, 293–313
  • Tristan Barczak: Terrorisierte Legislative und das Lemma des Terrorismus oder: Der Wandel einer politischen Vokabel zum Rechtsbegriff, 362–392

Nach oben

MenschenRechtsMagazin (MRM), 25.2020,1

Artikel
  • Rosario Figari Layús: Herausforderungen staatlicher Schutzprogramme für Menschenrechtsverteidiger*innen in Lateinamerika, 5-19
  • Christoph Safferling; Gurgen Petrossian: Wiedergutmachung für Opfer von Makroverbrechen. Die Praxis des Internationalen Strafgerichtshofes im Überblick, 20-31
  • Azim Semizoglu: Kopftuchverbote im privatrechtlichen Arbeitsverhältnis im Lichte des unionsrechtlichen Diskriminierungsschutzes, 32-41

Nach oben

Mittelweg 36, 29.2020,2

(Inhaltsverzeichnis frei zugänglich)

Thema: Verheißung und Ernüchterung. Ambivalenzen der Moderne
Auswahl
  • Jan Philipp Reemtsma: Der blinde Fleck. Über Gewalt in der Moderne, 5-21
  • Svenja Goltermann: Gewaltwahrnehmungen. Für eine andere Geschichte der Gewalt im 20. Jahrhundert, 23-46

Nach oben

Pogrom - Bedrohte Völker, 51.2020,2

(Leseproben frei zugänglich)

Thema: Klimawandel und Menschenrechte: Handeln wir jetzt!

Nach oben

Südlink: Das Nord-Süd-Magazin von INKOTA, 2020,191

(Inhaltsverzeichnis und einige Volltexte frei zugänglich)

Thema: Vor der Klimakatastrophe: Dem globalen Süden bleibt keine Zeit mehr

Nach oben

Vorgänge: Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 58.2019,4

(Inhaltsverzeichnis und einige Volltexte frei zugänglich)

Thema: Wohnen - Die neue soziale Frage
Auswahl
  • Deutsches Institut für Menschenrechte: Wohnungslosigkeit: Unterbringung Wohnungsloser durch die Kommunen Auszüge aus dem Bericht an den Deutschen Bundestag, 3-16
  • Gunter Rudnik: Soziale Grundsicherung und das Recht auf Wohnen Wohnungsknappheit und steigende Mieten – besondere Herausforderung für Grundsicherungsberechtigte, 17-27
  • Carsten Kühl: Wieviel Markt und wieviel Interventionismus braucht der deutsche Wohnungsmarkt?, 73-80
  • Tobias Peter: Vereint und gestärkt aus den Wahlen? Zum Einfluss rechtsradikaler Parteien im Europäischen Parlament, 81-90
  • Jacqueline Neumann: Grundrechte im digitalen Raum: Darf die Regierung ihre Kritiker auf Facebook und Twitter blockieren?, 91-98
  • Lina Schmidt: Hartz IV-Sanktionen – eingeschränkte Menschenwürde?, 99-103

Nach oben

Wohnungslos : Aktuelles aus Theorie und Praxis zur Armut und Wohnungslosigkeit, 62.2020,1

Thema: Verhinderung des Wohnungsverlustes ist die beste Hilfe
Auswahl
  • Aktuell: CORONA-Krise — Auswirkungen auf Menschen in Wohnungslosigkeit und Wohnungsnot. Die BAG Wohnungslosenhilfe e. V. (BAG W) fordert ein 10-Punkte-Sofortprogramm, 2-4
  • Michael Schleicher: Verhinderung von Wohnungsverlust ist wichtiger denn je, 5-9
  • Helena Klinger; Matthias zu Eicken: Private Vermieter und Prävention - Ziele und Voraussetzungen, 9-11
  • Jörg Mauter: Alle reden von Wohnungen... Wir auch! Nachtrag zum Fachtag "Soziale Wohnraumhilfen" in Karlsruhe am 28. Juni 2019, 12-16
  • Andreas Ossendorf; Anita Otte: Gesundheit und Versorgung pflegebedürftiger Obdachloser - dargestellt am Beispiel in Berlin, 21-26

Nach oben