Aktuelles

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Bibliothek >  Aktuelles

Aktuelles

"Offenes Einstehen für Bürgerrechte ist auch heute wichtig"

Lesung und Diskussion mit Peter Wensierski und Stephan Bickhardt
Der Autor Peter Wensierski warb bei einer Lesung in der Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte für mehr öffentliche Aufmerksamkeit für die DDR-Bürgerrechtsbewegung. Während die Grenzanlagen und die Stasi-Überwachung viel Raum in der öffentlichen Aufarbeitung der DDR-Geschichte einnähmen, würden die Errungenschaften der Friedlichen Revolution und die Geschichte ihrer vielen Akteur_innen häufig vernachlässigt. Von deren Engagement, sich gegen bestehendes Unrecht aufzulehnen und die Verhältnisse zu verändern, könnten gerade junge Menschen heute viel lernen.

"Extreme Sicherheit: Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz"

Lesung und Gespräch mit Heike Kleffner und Matthias Meisner

Weltweite Lesung für die Meinungsfreiheit

Lesung im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin

Workshop: Diskriminierungssensible Sprache in Bibliotheken

Zweitägiger Workshop zum bewussten Umgang mit Sprache im beruflichen Kontext.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Bitte schicken Sie uns eine Mail an bib-info(at)dimr.de, wenn wir Sie auf die Warteliste setzen sollen.

Lesung: "Das Fenster zur Freiheit"

30 Jahre Friedliche Revolution - Lesung und Gespräch mit Peter Wensierski und Stephan Bickhardt.

"So viel Normalität wie möglich für die Kinder Inhaftierter schaffen" – Nachbericht zur Lesung von 'Im Gefängnis: Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern'

Rückblick: Thomas Engelhardt las am 28. März 2019 aus dem Buch 'Im Gefängnis: Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern' – eine gemeinsame Veranstaltung der Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention und der Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

 

 

Lesung: "Im Gefängnis: Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern"

Buchlesung für und mit Kindern und Erwachsenen