Verschwundene suchen und finden – Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Verschwundene suchen und finden – Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis

Veranstaltungen

08.05.2019 13:30-18:30 | Auswärtiges Amt (Europasaal), Werderscher Markt 1, 10117 Berlin

Verschwundene suchen und finden – Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis

Rainer Huhle © privat/Archiv

++Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.++

Fachgespräch und Diskussion in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Programm

13:00 Uhr Ankunft und Anmeldung

13:30 Uhr Begrüßung
Tania von Uslar, Beauftragte für Menschenrechte, internationale Entwicklung und Soziales, Auswärtiges Amt
Einführung
Dr. Bärbel Kofler, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe

14:00 Uhr World Café: Die Suche nach den Toten und den Lebenden. Beispiele aus Mexiko, Kolumbien, Syrien, El-Salvador (tbd) und Irak (tbd)
15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Vortrag: Die Leitlinien des UN-Ausschusses. Was ist ihr Mehrwert für Suchen und Finden?
Dr. Rainer Huhle, UN-Ausschuss gegen das Verschwindenlassen

16:45 Uhr Gespräch: Neue Herausforderungen beim Umgang mit einer "alten" Menschenrechtsverletzung
Dr. Rainer Huhle, UN-Ausschuss gegen das Verschwindenlassen
Barbara Lochbihler, MdEP, Vizepräsidentin des EPMenschenrechtsausschusses

17:30 Uhr Empfang

Einladung und Programm zum Download (PDF, 757 KB, nicht barrierefrei)

Hinweise zur Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützung benötigen. Angemessene, mit der Veranstaltung verbundene Vorkehrungen treffen wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie. Wir freuen uns über Ihre Mitteilung bis zum 22.04.2019.
Barrierefreier Zugang nur über die Adresse Werderscher Markt 1, 10117 Berlin.

Die Veranstaltung wird simultan gedolmetscht (deutsch/spanisch/arabisch).

Anmeldung

++Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.++

Bitte bringen Sie für den Einlass Ihren Personalausweis mit!

Kontakt/Informationen:

Deutsches Institut für Menschenrechte
Simone Moeck
Zimmerstraße 26/27
10969 Berlin
Tel.: 030 259 359-122
moeck(at)dimr.de