Lesung und Gespräch

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Lesung und Gespräch

Veranstaltungen

14.11.2014 19:00-21:00 | Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Lesung und Gespräch

Ahmad Milad Karimi (c) Peter Grewer


Ahmad Milad Karimi liest aus seinem autobiografischen Buch

Osama bin Laden schläft bei den Fischen


Warum ich gerne Muslim bin und wieso Marlon Brando viel damit zu tun hat

Moderation:

Dr. Sebastian Müller, Wiss. Mitarbeiter im Deutschen Institut für Menschenrechte, Projekt "Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit"

Milad Karimi bewegt sich schon sein ganzes Leben zwischen scheinbar unvereinbaren Polen: Westliche Populärkultur und islamische Geistesgeschichte, Übersetzung des Koran und Doktorarbeit über Hegel, eine besondere Vorliebe für Mafia-Filme und persische Mystik.
Auf eine Kindheit im Krieg in Afghanistan folgt 1993 das Leben in einem deutschen Flüchtlingsheim. Trotz massiver Vorurteile und Hindernisse gelingt dem Jugendlichen der Weg durch das deutsche Bildungssystem. Heute ist Karimi Professor für islamische Philosophie an der Universität Münster.

Der Eintritt ist frei.

Einladung zum Download (PDF, 411 KB)

Ort

Deutsches Institut für Menschenrechte Bibliothek
Aufgang A, 7. Etage
Zimmerstr. 26/27
10969 Berlin

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit diesem Anmeldeforumlar an:
www.institut-fuer-menschenrechte.de/index.php

Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne weitere Unterstützung an. Bitte teilen Sie uns dies im Rahmen der Anmeldung bis zum 1. November 2014 mit.

Weitere Informationen

Anne Sieberns
bibliothek(at)institut-fuer-menschenrechte.de
Telefon: 030 25 93 59 - 10
www.institut-fuer-menschenrechte.de