Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Veranstaltungen

15.01.2019 19:00 | CineStar – Kino in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin

Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Am 8. Dezember 2018 prämierte ein Zusammenschluss aus 21 Organisationen, zu denen auch das Deutsche Institut für Menschenrechte gehört, sechs Filmbeiträge mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis. Eine Auswahl der preisgekrönten Filme wird seit der Verleihung im Rahmen der Reihe "Lange Nacht des Menschenrechts-Films" in mehreren deutschen Städten gezeigt.

Die Berliner "Lange Nacht des Menschenrechts-Films" findet am 15. Januar im Kino in der Kulturbrauerei statt. Im Anschluss an die einzelnen Filmaufführungen spricht der renommierte Kino-Experte Knut Elstermann mit einigen der anwesenden Filmemacher_innen über ihr Werk.

Folgende ausgewählte Preisträger-Filme werden in Berlin aufgeführt:

  • "Styx" von Wolfgang Fischer (94 Minuten)
  • "Joe Boots" von Florian Baron (30 Minuten)
  • "Erst integrieren, dann abschieben: Deutschlands absurde Asylpolitik" von Naima El Moussaoui und Ralph Hötte (10 Minuten)
  • "Just a Normal Girl" von Vanessa Ugiagbe und Yasemin Markstein (25 Minuten)
  • "Der Tatortreiniger – Sind Sie sicher?" von Arne Feldhusen und Mizzi Meyer (30 Minuten)

Hinweis: Die Aufzählung entspricht nicht der Reihenfolge, in der die Filme gezeigt werden.

Veranstaltungsort:

CineStar – Kino in der Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

Weitere Informationen:

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einlass ab 18 Uhr; die Anzahl der Plätze ist begrenzt – bitte rechtzeitig erscheinen.

Hinweise zur Barrierefreiheit:

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit der Kulturbrauerei finden Sie auf der Website mobidat.

Rückfragen:

Tobias Stelzer
Deutsches Institut für Menschenrechte
Telefon: 030 259 359 13
E-Mail: stelzer(at)institut-fuer-menschenrechte.de

Veranstalter Berlin:

  • Amnesty International Deutschland
  • Bahá'í-Gemeinde Berlin
  • Deutscher Anwaltverein
  • Deutsches Institut für Menschenrechte
  • Deutsche UNESCO-Kommission