Wasser für alle

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News > Newsarchiv >  Wasser für alle

Newsarchiv

© DIMR/Zoomhumanrights

Wasser für alle

Unter dem Motto "Water Cooperation - Building Partnerships" findet vom 1. bis 6. September in Stockholm die World Water Week (Weltwasserwoche) statt. Im Laufe der letzten Jahre haben die Menschenrechte auf Wasser und Sanitärversorgung immer mehr an Einfluss und Raum gewonnen. Dieses Jahr findet im offiziellen Programm der Weltwasserwoche ein ganztägiger Workshop zu "The human rights-based approach to cooperation" statt, um die Bedeutung von Menschenrechten für Politik und Praxis zu diskutieren.

Die Eröffnungsrede zur Weltwasserwoche hielt Jan Eliasson, Stellvertretender Generalsekretär der Vereinten Nationen; sie stand unter dem Motto "Building Partnerships for Sanitation and Water for All".
Die Beraterin von Catarina de Albuquerque, der UN-Sonderberichterstatterin zu den Menschenrechten auf Wasser und Sanitärversorgung, Inga Winkler (Deutsches Institut für Menschenrechte), wirkt an mehreren Sessions und Workshops mit.

Das Abschlussplenum am Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr wird ebenso wie weitere ausgewählte Veranstaltungen live auf der Website der World Water Week übertragen.

Veranstalter der jährlich stattfindenden Weltwasserwoche ist das Stockholm International Water Institute (SIWI). Es gibt diese Veranstaltung bereits seit 1991.
(iw/is)

Zu den Live-Streams der World Water Week

Thema "Rechte auf Wasser und Sanitärversorgung" im Deutschen Institut für Menschenrechte