Nationale Menschenrechtskommission Südkoreas zu Besuch im Institut

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News > Newsarchiv >  Nationale Menschenrechtskommission Südkoreas zu Besuch im Institut

Newsarchiv

(v. l.) Yong-Ken Lee, Wolfgang Heinz, Beate Rudolf, Seok Mo An (Generaldirektor Internationale Beziehungen), Jae-sok Kim und Kollege © DIMR/I. Scheffer

Nationale Menschenrechtskommission Südkoreas zu Besuch im Institut

Vier Vertreter der Nationalen Menschenrechtskommission Südkoreas besuchten am 12. Dezember das Deutsche Institut für Menschenrechte. Im Gespräch mit Wolfgang Heinz, Senior Policy Advisor am Institut, und Beate Rudolf, Direktorin des Instituts, ging es unter anderem um Kooperationsmöglichkeiten zwischen den beiden Einrichtungen. Die Anwesenden besprachen auch die menschenrechtliche Situation in Nordkorea, das Thema Kinderrechte und die Beachtung der Menschenrechte durch Wirtschaftsunternehmen.