Institut veröffentlicht menschenrechtliche Bewertung des Landrechte-Programmes in Kambodscha

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News > Newsarchiv >  Institut veröffentlicht menschenrechtliche Bewertung des Landrechte-Programmes in Kambodscha

Newsarchiv

© DIMR/zoomhumanrights (Archiv)

Institut veröffentlicht menschenrechtliche Bewertung des Landrechte-Programmes in Kambodscha

Das Institut hat gestern einen Bericht über die menschenrechtliche Bewertung des deutsch-kambodschanischen Programmes zu Landrechten veröffentlicht. Dieser legt dar, ob und wie das Entwicklungsprogramm zur schrittweisen Verwirklichung der Menschenrechte beiträgt. Er zeigt unter anderem, dass es noch erheblicher Anstrengungen bedarf, um weitere marginalisierte Gruppen zu erreichen (zum Beispiel Landlose und die indigene Bevölkerung) und die menschenrechtliche Rechenschaftslegung gegenüber der kambodschanischen Bevölkerung zu verbessern. Der Bericht ergab zudem, dass für die erfolgreiche Durchführung menschenrechtsorientierter Entwicklungsprogramme die Partnerinstitutionen im Zielland selbst einen menschenrechtsbasierten Ansatz verfolgen sollten.

Der Bericht wurde vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Sommer 2012 beauftragt. Alle Inhalte geben die Meinung des Deutschen Instituts für Menschenrechte als unabhängige Nationale Menschenrechtsinstitution wieder. (ak)

Publikation (Englisch): Human Rights Assessment of the German-Cambodian Land Rights Program (LRP)

Meldung des BMZ zum selben Thema