Fachtag: Monitoring-Stelle traf sich mit Mitarbeitenden der Behindertenbeauftragten

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News > Newsarchiv >  Fachtag: Monitoring-Stelle traf sich mit Mitarbeitenden der Behindertenbeauftragten

Newsarchiv

Christine Dechant (Archiv) © Fotostudio Lichtblick

Fachtag: Monitoring-Stelle traf sich mit Mitarbeitenden der Behindertenbeauftragten

Die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention hatte am 14. und 15. November die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesbehindertenbeauftragten sowie des Bundesbehindertenbeauftragten zu Gast. Bei dem Treffen tauschten sich die Anwesenden über ihre Erfahrungen mit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aus; es war zudem eine gute Gelegenheit zur Vernetzung. Der Fachtag fand zum zweiten Mal statt. Dieses Jahr reisten Mitarbeitende aus zehn Bundesländern an.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Länder sowie des Bundes berichteten über ihre Aktivitäten, die Monitoring-Stelle gab einen Rückblick und eine Vorschau auf ihre Tätigkeiten.
Besondere Berücksichtigung fanden Aktions- und Maßnahmenpläne, Behindertengleichstellungsgesetze und Entwicklungen in Bezug auf inklusive schulische Bildung.
Weitere thematische Schwerpunkte waren das Prüfungsverfahren zum Staatenbericht Deutschlands durch den Fachausschuss zur UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2014, die Methodik der Ermittlung des gesetzlichen Handlungsbedarfs ("Normenprüfung") sowie Anforderungen an eine Psychiatrie-Reform in den Bundesländern. (pl)