Die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention messbar machen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News >  Die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention messbar machen

Die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention messbar machen

Neue Publikation erklärt die Anforderungen an Kinderrechte-Indikatoren

Es ist Aufgabe der Bundesregierung die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland und durch Deutschland sicherzustellen und gegenüber dem UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes darzulegen. Dafür braucht es kinderrechtliche Indikatoren, die bestimmen, welche Daten fehlen und erhoben werden müssten. Aus Sicht des UN-Hochkommissariats braucht es für jedes Land Indikatoren, die eine Einschätzung der nationalen Situation zulassen und die im nationalen Kontext akzeptiert werden. Daher fordert der UN-Ausschuss Deutschland dazu auf, Indikatoren für seine spezifische Situation zu entwickeln.

Politische Entscheidungen in der Kinder- und Jugendpolitik könnten durch die Verwendung von kinderrechtsbasierten Indikatoren für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention stärker evidenzbasiert getroffen werden. Solche auf Deutschland zugeschnittenen Kinderrechte-Indikatoren würden sichtbar machen, wie die Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland insgesamt vorankommt und wo besondere Probleme liegen.

Die neue Information „Die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention messbar machen“ überträgt die Vorgaben des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte zur Entwicklung von Menschenrechts-Indikatoren auf die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Kinderrechte-Indikatoren sind demnach Indikatoren, die es ermöglichen, für jedes der Kinderrechte zu messen, ob geeignete Strukturen zur Umsetzung der Kinderrechte vorhanden sind, ob diese Rechte im Rahmen menschenrechtlicher Prozesse umgesetzt werden und die Umsetzung der Kinderrechte auch im Ergebnis vorankommt. Startpunkt für die Entwicklung von Indikatoren sind präzise Informationen darüber, was jedes einzelne Kinderrecht inhaltlich ausmacht.

Weitere Informationen:

Dominik Bär (2018): "Die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention messbar machen"