Was sind Menschen-Rechte?

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Leichte Sprache >  Was sind Menschen-Rechte?

Was sind Menschen-Rechte?

Jeder Mensch hat Rechte.
Diese Rechte sind für alle Menschen auf der ganzen Welt gleich.
Die Rechte für alle Menschen heißen:
Menschen-Rechte. 

Viele verschiedene Menschen

Menschen-Rechte gelten für alle Menschen.
Menschen sind verschieden.
Aber alle Menschen sind gleich viel Wert.
Und deshalb haben sie die gleichen Menschen-Rechte. 

Ein Erwachsener zieht einem Kind die Jacke an

Zum Beispiel:
Ein Kind hat die gleichen Menschen-Rechte
wie ein Erwachsener. 

Noch ein Beispiel:
Eine türkische Frau hat die gleichen Menschen-Rechte
wie eine deutsche Frau. 

Die Welt

Menschen-Rechte gelten auf der ganzen Welt,
in jedem Land.
Menschen-Rechte gelten zum Beispiel
in Asien und in Europa. 

Was für Menschen-Rechte gibt es?

ein Mensch hinter Gittern

Das sind Beispiele für Menschen-Rechte:

  • Jeder Mensch hat ein Recht auf Freiheit.

Das heißt:
Man darf einen Menschen nicht ohne Grund einsperren. 

Eine Frau hält eine Rede.
  • Jeder Mensch hat ein Recht auf Meinungs-Freiheit.

Das heißt:
Jeder Mensch darf seine Meinung offen sagen.
Man darf für seine Meinung nicht bestraft werden. 

Frauen und Männer
  • Frauen und Männer haben die gleichen Rechte.

Das heißt:
Frauen müssen genau so behandelt werden wie Männer.
Männer müssen genau so behandelt werden wie Frauen. 

Ein Buch mit Gesetzen.

Die Menschen-Rechte stehen
in vielen verschiedenen Verträgen.
Diese Verträge heißen in schwerer Sprache:
UN-Konventionen 

Die Staaten müssen sich an diese Verträge halten.

Das sind einige Beispiele von Menschen-Rechts-Verträgen:

  • Vertrag über die Rechte von Frauen.
  • Vertrag über die Rechte von Kindern.
  • Vertrag über die Rechte von Flüchtlingen. 
Behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam

Vor einigen Jahren
ist ein wichtiger Menschen-Rechts-Vertrag
neu dazu gekommen:

  • Behinderte Menschen haben
    die gleichen Rechte wie nicht behinderte Menschen. 
Eine Frau mit Rollstuhl mit einer Frau ohne Rollstuhl. Beide sind stark.

Das bedeutet zum Beispiel:
Behinderte dürfen nicht schlechter behandelt werden
als Menschen ohne Behinderung.
Menschen mit Behinderungen sollen selbst
über ihr Leben bestimmen. 

Wer kümmert sich um die Menschen-Rechte?

In Deutschland kümmert sich ein Büro um die Menschen-Rechte.
Das Büro heißt in schwerer Sprache:

Deutsches Institut für Menschen-Rechte. 

Eine Frau lächelt und telefoniert am Empfang des Instituts für Menschen-Rechte.

In dem Büro arbeiten ungefähr 30 Personen:
Zum Beispiel:

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Bibliothekare und Bibliothekarinnen
  • Journalistinnen.

Sie sprechen und schreiben über Menschen-Rechte.
Und sie informieren andere Menschen über Menschen-Rechte. 

Wo ist das Institut für Menschen-Rechte?

Das Institut für Menschen-Rechte ist in Berlin.

Das ist die Adresse: 

Deutsches Institut für Menschen-Rechte
Zimmerstraße 26/27
10969 Berlin 

Telefon

Telefon-Nummer: 0 30 – 25 93 59 0
Fax-Nummer: 0 30 – 25 93 59 59
E-Mail-Adresse:
info(at)institut-fuer-menschenrechte.de 

Ein Computer

Internet-Seite (in schwieriger Sprache):
www.institut-fuer-menschenrechte.de

Nach oben