Referendariate

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Über uns > Stellenangebote >  Referendariate

Informationen zu Referendariaten

Rechtsreferendar_in

Station im Vorbereitungsdienst
Das Deutsche Institut für Menschenrechte e. V. bietet Referendar_innen die Möglichkeit, eine Station ihres juristischen Vorbereitungsdienstes im Institut in Berlin zu absolvieren.

Das Deutsche Institut für Menschenrechte e. V. ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands. Es ist gemäß den Pariser Prinzipien der Vereinten Nationen akkreditiert (A-Status). Zu den Aufgaben des Instituts gehören Politikberatung, Menschenrechtsbildung, Information und Dokumentation, anwendungsorientierte Forschung zu menschenrechtlichen Themen sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen.

Wir bieten Ihnen einen vertieften Einblick in die vielseitigen Tätigkeitsfelder einer Nationalen Menschenrechtinstitution. Ihre Aufgabenstellungen weisen Bezüge zum deutschen Recht sowie zum Europa- und Völkerrecht auf, insbesondere zu den in internationalen Übereinkommen und im supranationalen Recht verankerten Grund- und Menschenrechten. Sie arbeiten an Themen, die sich durch rechtspolitische Relevanz auszeichnen.

Wir suchen Referendar_innen mit starkem Interesse, besonderer Motivation und fachlicher Eignung vor allem in den Themenbereichen:

  • Diskriminierungsschutz
  • Rechte von Migrant_innen und Flüchtlingen in Deutschland und Europa
  • Rechte von Menschen mit Behinderungen 
  • wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte
  • bürgerliche und justizielle Menschenrechte
  • geschlechtsspezifische Gewalt
  • Entwicklungspolitik und Menschenrechte
  • Wirtschaft und Menschenrechte

Kenntnisse des Völker- und Europarechts in Grundzügen, sein Verhältnis zur deutschen Rechtsordnung und sehr gute Englischkenntnisse in Sprache und Schrift gelten als Voraussetzung. Menschenrechtlich relevante Erfahrungen, etwa bei internationalen oder nicht-staatlichen Organisationen, sind wünschenswert.

Wir streben auch unter den Auszubildenden eine geschlechtergerechte Verteilung und eine angemessene Vertretung ethnischer Gruppen und Minderheiten an und freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Arbeitszeit beträgt mindestens 3,5 bis 4 Tage pro Woche.

Freie Plätze:

Referendariat Abteilung Inland/Europa:
Online-Bewerbungsformular Abt. Inland/Europa

Referendariat Abteilung International (freie Plätze erst wieder 2018):
Online-Bewerbungsformular Abt. International

Referendariat Monitoringstelle UN-BRK:
Derzeit leider keine freien Plätze!

Bitte nutzen Sie ausschließlich die Online-Bewerbungsformulare!


Nach oben