European Network of National Human Rights Institutions

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Über uns > Nationale Menschenrechtsinstitutionen >  European Network of National Human Rights Institutions

European Network of National Human Rights Institutions (ENNHRI)

Nationale Menschenrechtsinstitutionen (NMRI) sind global (Globale Allianz der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen) und regional vernetzt. Auf regionaler Ebene gibt es Netzwerke in Afrika, Amerika, Europa sowie für den Asien-Pazifik-Raum. Sie unterstützen die Einrichtung von NMRI in ihrer Region, organisieren Fortbildung und Austausch und gemeinsame Positionierungen in regionalen und globalen Menschenrechtsgremien.

Das Europäische Netzwerk der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen (European Network of National Human Rights Institutions, ENNHRI) umfasst mehr als 40 Nationale Menschenrechtsinstitutionen in Europa. Das Deutsche Institut für Menschenrechte ist die Nationale Menschenrechtsinstitution Deutschlands und ENNHRI-Mitglied.

Seit 2013 unterstützt und koordiniert das ENNHRI-Sekretariat in Brüssel die Arbeit der NMRI in Europa. So ermöglicht es den Austausch von Informationen und Modellen "guter Praxis" sowie Qualifizierung und Training. ENNHRI meldet sich darüber hinaus zu menschenrechtlichen Fragen auf der europäischen Ebene zu Wort.

ENNHRI kooperiert mit der EU, dem Europarat, der Europäischen Grundrechteagentur sowie mit der OSZE. Darüber hinaus arbeitet ENNHRI mit der Global Alliance of National Human Rights Institutions, GANHRI und den Menschenrechtsgremien der Vereinten Nationen zusammen.