Pressespiegel

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Themen > Wirtschaft >  Pressespiegel

Pressespiegel

20. Februar 2015, caspar-dohmen.de
Lange, verästelte Wertschöpfungsketten sind Alltag
Caspar Dohmen äußert sich folgendermaßen zu diesem Thema:
"Michael Windfuhr ist stellvertretender Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Im Interview spricht er darüber, warum heute häufiger als früher Wirtschaftsunternehmen für Menschenrechtsverletzungen verantwortlich sind, warum Klagen für Betroffene schwierig sind und wie die Politik versucht, Firmen stärker in die Verantwortung zu nehmen. (...)"

11. Dezember 2014, nicolemaisch.de
Faire Kleidung - wie geht das?
Nicole Maisch äußert sich folgendermaßen zu diesem Thema:
"Dass es durchaus Möglichkeiten gibt, an den Stellschrauben der Textilindustrie in Richtung faire und nachhaltige Produktion zu drehen und einen Markt für nachhaltige Kleidung zu schaffen, hat das Fachgespräch „Faire Kleidung – wie geht das?“ gezeigt. (...)"

10. Dezember 2013, fr.online.de
"Nicht länger untätig bleiben"
Die Frankfurter Rundschau äußert sich folgendermaßen zu diesem Thema:
"Menschenrechter Michael Windfuhr spricht im FR-Interview über eine große Rechtslücke, die UN-Leitprinzipien und die hohen Hürden für erfolgreiche Klagen. (...)"

2. Juli 2013, ullaebner.wordpress.com
Austeritätspolitik frisst Menschenrechte
Ulla Ebner äußert sich folgendermaßen zu diesem Thema:
"Bei der UN-Menschenrechtskonferenz 1993 in Wien gab es vor allem zwei strittige Themen: Einige Staaten Asiens, Afrikas und der arabischen Welt wehrten sich gegen die Idee, dass Menschenrechte universell gültig seien. (...)"