Erlauben Menschenrechre, dass auch besser versorge Regionen/ Gruppen gefördert werden??

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Themen > Entwicklungspolitik > Oft gestellte Fragen >  Erlauben Menschenrechre, dass auch besser versorge Regionen/ Gruppen gefördert werden??

Erlauben Menschenrechte, dass auch besser versorgte Regionen/ Gruppen gefördert werden?

Das kommt darauf an. Das Diskriminierungsverbot erfordert, dass staatliche Ressourcen solchen Regionen und Gruppen zu Gute kommen müssen, die geographisch oder sozial benachteiligt sind. Dies entspricht dem Anliegen der Entwicklungszusammenarbeit, Armut wirkungsvoll zu bekämpfen und eine alleinige Aneignung von Entwicklungserfolgen durch Eliten zu verhindern.

Um dem Nichtdiskriminierungsgrundsatz gerecht zu werden, können im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit marginalisierte Regionen oder diskriminierte Bevölkerungsgruppen direkt gefördert werden, so dass sie Zugang zu staatlichen Diensten und Infrastruktur erhalten. Theoretisch ist auch eine gezielte Förderung von vergleichsweise gut versorgten Regionen oder Bevölkerungsgruppen möglich: Dann allerdings nur unter der Bedingung, dass von ihr nachweisbare positive Nebeneffekte für besonders arme Bevölkerungsgruppen ausstrahlen.

Tipps zum Weiterlesen: