Sammelband "Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt" – Beiträge zur anwaltlichen Praxis

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Rechte haben - Recht bekommen! >  Sammelband "Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt" – Beiträge zur anwaltlichen Praxis

Rechte haben - Recht bekommen News

Sammelband "Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt" – Beiträge zur anwaltlichen Praxis

 Menschenrechte können für die unterschiedlichsten Fallkonstellationen der anwaltlichen Arbeit in Deutschland relevant werden. Zwölf Beiträge - vom Niederschlag der UN-Behindertenrechtskonvention in der deutschen Sozialrechtsprechung bis zum Kindeswohlprinzip, von der Einklagbarkeit wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Rechte bis zum "Racial Profiling" durch die Bundespolizei - zeigen auf, wie internationale Menschenrechte im deutschen Recht angewendet werden können und in welchen Fällen Anwältinnen und Anwälte  internationale und europäische Rechtsbehelfe heranziehen sollten. Der Sammelband entstand in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltverein.


Herausgeber: Deutscher Anwaltverein/Deutsches Institut für Menschenrechte

177 S.


November 2014

Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt: Zwölf Beiträge zur anwaltlichen Praxis