EZ-Talking Human Rights

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Publikationen >  EZ-Talking Human Rights

Human Rights meet Water: A Conversation

In diesem englischsprachigen Interview diskutieren Thomas Levin vom GTZ-Kompetenzfeld Wasser und Andrea Kämpf vom Deutschen Institut für Menschenrechte ihre Perspektiven auf die Umsetzung eines Menschenrechtsansatzes am Beispiel der Umsetzung des Rechts auf Wasser und Sanitärversorgung in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Kenia. Private Akteure wie z. B. Wasserdienstleister spielen bei den eingeleiteten Reformprozessen eine zentrale Rolle. Wie menschenrechtliche Verpflichtungen, die vorrangig den Staat als Pflichtenträger bestimmen, kommuniziert und praktisch angewendet wurden, um auch private Akteurinnen und Akteure in den Reformprozess zu integrieren, reflektieren Levin und Kämpf ebenfalls.

 

Autor: GTZ: Sektorprogramm "Menschenrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit" (seit 1.1.2011: GIZ)

EZ-Talking-Human-Rights

Sprache: Englisch

3 S.

(PDF, 145 KB, nicht barrierefrei)

EZ-Talking Human Rights

August 2009

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb