Publikationen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier:  Publikationen

Publikationen

Suche in Publikationen

Menschenrechtsinstrumente: Für Frauen Nutzen. Konferenzdokumentation

Die Publikation stellt die Inhalte und Ergebnisse eines Seminars zur UN-Frauenrechtskonvention und deren Durchsetzungsmechanismen in Form kurzer Aufsätze vor. Sie führt in die Grundkonzeptionen der Konvention ein, stellt die Möglichkeiten einer Individualbeschwerde vor und fasst die Schritte bei der Erstellung eines Schattenberichts zusammen.

 

Autorinnen: Dr. Hanna-Beate Schöpp-Schilling, Johanna Nelles u. a.

Dokumentation

36 S.

(PDF, 267 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

Dezember 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Dialog mit dem Islam als Konfliktprävention? Zur Menschenrechtspolitik gegenüber islamisch geprägten Staaten

Die Studie versteht sich als Beitrag zu einer konsequenten Menschenrechtspolitik gegenüber islamisch geprägten Staaten. Dabei werden die Prämissen untersucht, die den Forderungen nach einem Menschenrechtsdialog zugrunde liegen. Zudem enthält sie Informationen über Menschenrechtsbewegungen in islamisch geprägten Ländern. Die Ergebnisse münden in praktischen Empfehlungen an die Politik.

Autorin: Anna Würth; 2. Auflage

Studie

ISBN: 3-9808112-6-3

71 S.

(PDF, 785 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

November 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Russland auf dem Weg zum Rechtsstaat?

In dem Buch "Russland auf dem Weg zum Rechtsstaat? Antworten aus der Zivilgesellschaft" werden 35 nichtstaatliche Organisationen aus Moskau und anderen Regionen der Russischen Föderation vorgestellt. Zehn namhafte russische Autoren und Autorinnen analysieren zudem die aktuelle Situation der Menschenrechte. Dabei werden Missstände in der Armee genauso angesprochen wie ethnische Diskriminierung oder die Rolle der Medien.

 

Hrsg.: Deutsches Institut für Menschenrechte

ISBN 3-9808112-7-1

Weitere Publikationen

Oktober 2003

Kostenlos Nicht bestellbar

Ein Nationaler Aktionsplan für Menschenrechte in Deutschland?

Erfahrungen mit bereits existierenden Menschenrechtsplänen und Empfehlungen für die Erarbeitung eines Nationalen Aktionsplans für Menschenrechte in Deutschland.

 

Autorin: Frauke Weber

44 S.

(PDF, 292 KB, nicht barrierefrei)

Weitere Publikationen

September 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Jahresbericht/Annual Report 2002

Der Jahresbericht stellt die Schritte dar, mit denen das Deutsche Institut für Menschenrechte im Jahr 2002 zu einer funktionierenden Menschenrechtsinstitution, einem Forschungsinstitut und einer Informationsstelle für Menschenrechte in Deutschland ausgebaut worden ist.

 

Herausgeber: Deutsches Institut für Menschenrechte

Jahresbericht

Sprache: Deutsch, Englisch

23 S.

(PDF, 188 KB, nicht barrierefrei)

Jahresbericht

August 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Policy Paper No. 1: Zur aktuellen Folterdebatte in Deutschland. Ein Beitrag des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Mit dem Papier reagierte das Institut auf die Diskussion über die Zulässigkeit von Folter in Ausnahmefällen. Follmar, Heinz und Schulz stellen u. A. dar, dass sich das Folterverbot aus den völkerrechtlichen Verpflichtungen sowie dem deutschen Recht ergibt und dass die Debatte um eine Straffreiheit einzelner Beamtinnen und Beamter nicht zu einer Relativierung des Verbots führen darf.

 

Autorin, Autoren: Petra Follmar, Wolfgang Heinz, Benjamin Schulz

Policy Paper

11 S.

(PDF, 55 KB, nicht barrierefrei)

Policy Paper

Mai 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Menschenrechtsschutz Vereinte Nationen. Individualbeschwerdeverfahren

Übersetzung einer Publikation des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte. Sie richtet sich an interessierte Nichtfachleute und stellt komprimiert und leicht verständlich die verschiedenen Möglichkeiten dar, wie Einzelpersonen Beschwerden wegen der Verletzung ihrer Menschenrechte im System der Vereinten Nationen vorbringen können.

 

Autor: UN-Hochkommissariat für Menschenrechte

Handbuch

ISBN: 3-9808112-2-0

39 S.

(PDF, 344 KB, nicht barrierefrei)

Handbuch

Mai 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

The Optional Protocol to CEDAW: Mitigating Violations of Women's Human Rights - International Training Seminar for NGOs and women's rights activists

Englische Dokumentation eines für NGOs sowie Aktivistinnen und Aktivisten veranstalteten Seminars, das darüber informierte, wie das Zusatzprotokoll der UN-Frauenrechtskonvention praktisch angewendet werden kann. Der Text enthält Einführungen zur Konvention und ihrem Zusatzprotokoll und geht auf die Möglichkeiten der einzelnen Bestimmungen ein.

 

Autorinnen, Autoren: Hanna Beate Schöpp-Schilling, Marsha Freeman, Helga Klein u.a.

Seminardokumentation, Berlin 13. - 15. März 2003

Sprache: Englisch

28 S.

(PDF, 195 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

März 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Perspektiven entwickeln - Menschenrechtsbildung in Deutschland

Die Studie hatte das Ziel, den aktuellen Stand der verschiedenen Aktivitäten von Menschenrechtsbildung in Deutschland zu ermitteln. Sie diente dem Institut vor allem als Grundlage für die weitere Planung und Schwerpunktsetzung auf diesem Gebiet. Die vorliegende Zusammenfassung der wichtigsten Befunde ist aber auch für die interessierte Öffentlichkeit gedacht.

 

Autorin, Autor: Claudia Lohrenscheit, Nils Rosemann

Studie

17 S.

(PDF, 181 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

Februar 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Report of the International Seminar: The Proposal for an Optional Protocol to the International Covenant on Economic, Social and Culture Rights – Issues and Open Questions

Dieser englische Text dokumentiert ein Seminar, das 2003 vor allem dem Austausch von Expertenmeinungen bezüglich des Entwicklungsprozesses eines angestrebten Zusatzprotokolls zum UN-Sozialpakt diente. Er enthält eine Zusammenfassung aller Vorträge und Diskussionen, das Programm sowie eine Liste der Teilnehmenden.

 

Autoren, Autorinnen: Dr. Valentin Aichele, Astrid Bethage, Dr. Petra Follmar, Dr. Wolfgang Heinz, Frauke Seidensticker

Dokumentation

Sprache: Englisch

22 S.

(PDF, 214 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

Januar 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Diskriminierung und Rassismus. Internationale Verpflichtungen und nationale Herausforderungen für die Menschenrechtsarbeit in Deutschland

Die Studie systematisiert die völkerrechtlichen Instrumente und Mechanismen gegen Rassismus, betrachtet die deutsche Berichtspraxis an die internationalen und europäischen Organe und deren Kommentare zur rechtlichen und tatsächlichen Lage in Deutschland. Auf dieser Basis werden Empfehlungen für eine umfassende Antidiskriminierungspolitik in Deutschland entwickelt.

 

Autor: David Nii Addy

Studie

ISBN: 3-9808112-1-2

75 S.

(PDF, 379 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

Januar 2003

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Menschenrechtliche Erfordernisse bei der Bekämpfung des Terrorismus. Bericht und Beiträge zu einem Arbeitsgespräch am 19. April 2002 im Französischen Dom/Berlin-Mitte

Die Publikation dokumentiert ein Arbeitsgespräch, das sich mit der Frage beschäftigte, wie der Terrorismus unter Einhaltung des Völkerrechts bekämpft werden kann und ob in diesem Zusammenhang vor Einschränkungen der Menschenrechte gewarnt werden sollte. Enthalten sind alle Vorträge, ein Kurzbericht der Veranstaltung und ein Ausschnitt aus der Plenardiskussion.

 

Autoren, Autorinnen: Andreas Zumach, Christiane Wandscher, Thomas Bruha u. a.

Dokumentation

ISBN: 3-9808112-0-4

42 S.

(PDF, 4,32 MB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

April 2002

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Menschenrechte nach dem 11. September 2001

Der Bericht diskutiert die Veränderungen im politischen Umfeld nach den Anschlägen auf die USA im Jahr 2001. Er untersucht Bedrohungen der bürgerlichen und politischen Rechte, Diskriminierung, Furcht, die Besonderheit der USA sowie die Polarisierung der öffentlichen Meinung. Mit Empfehlungen an Menschenrechtsorganisationen, Staaten sowie internationale Organisationen.

 

Autor: International Council on Human Rights Policy (Hrsg.)

Studie

ISBN: 3-9808112-8-X

91 S.

(PDF, 318 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

Januar 2002

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb

Open Access

Logo SSOAR

Das Institut kooperiert mit dem SSOAR, dem Open-Access-Repositorium des Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften.

Weiterlesen

Copyright-Hinweis

Alle nicht zum Herunterladen, zum Ausdruck oder zum elektronischen Versand ausdrücklich freigegebenen Publikationen und anderen Inhalte, insbesondere Fotos, Logos und Titelbilder, dürfen weder in körperlicher noch in unkörperlicher Form verwertet oder in sonst einer Weise genutzt werden. Soweit die Nutzung von Inhalten gestattet ist, richtet sich die Erlaubnis nach unseren Nutzungsbedingungen in der Allgemeinen Contentlizenz.