Publikationen

Servicenavigation

Sie befinden sich hier:  Publikationen

Publikationen

Suche in Publikationen

Dokumentation - BMZ-Workshop "Menschenrechte im Gesundheitssektor"

Autor: GTZ: Sektorprogramm "Menschenrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit" (seit 1.1.2011: GIZ)

Dokumentationen

18 S.

(PDF, 570 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

November 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Indices, Benchmarks und Indikatoren: Zur Gestaltung und Auswertung von Menschenrechtsdialogen

Die Publikation untersucht Möglichkeiten, Menschenrechtsdialoge nach Kriterien des Projektmanagements zu planen. Im Mittelpunkt der Studie stehen verschiedene Methoden der Wirkungsmessung mit qualitativen und quantitativen Indikatoren und Benchmarks. Dies mündet in Empfehlungen zur Reform und besseren Gestaltung von Menschenrechtsdialogen.

 

Autorinnen: Anna Würth, Frauke Lisa Seidensticker

Studie

ISBN: 3-937714-12-X

46 S.

(PDF, 436 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

November 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Indices, Benchmarks, and Indicators: Planning and Evaluating Human Rights Dialogues

Die englischsprachige Publikation untersucht Möglichkeiten, Menschenrechtsdialoge nach Kriterien des Projektmanagements zu planen. Im Mittelpunkt der Studie stehen verschiedene Methoden der Wirkungsmessung mit qualitativen und quantitativen Indikatoren und Benchmarks. Dies mündet in Empfehlungen zur Reform und besseren Gestaltung von Menschenrechtsdialogen.

 

Autorinnen: Anna Würth, Frauke Lisa Seidensticker

Studie

ISBN: 3-937714-12-X

Sprache: Englisch

46 S.

(PDF, 436 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

November 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Essay No. 2: Zwangsheirat und multikulturelle Gesellschaft. Anmerkungen zur aktuellen Debatte

Ziel des Essays ist, das Konzept der Menschenrechte und der multikulturellen Gesellschaft zusammenzuführen unter der Prämisse, dass ein freiheitliches Konzept von multikultureller Gesellschaft eine bessere Chance zur Überwindung von Zwangsheirat bietet als eine Politik der erzwungenen Assimilation.

 

Autor: Heiner Bielefeldt

Essay

ISBN: 3-937714-14-6

27 S.

(PDF, 146 KB, nicht barrierefrei)

Essay

Oktober 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Die Individualbeschwerde nach Art. 14 des Internationalen Übereinkommens gegen Rassismus (ICERD). Ein Handbuch für Nichtregierungsorganisationen und Betroffene

Das Handbuch stellt den Anwendungsbereich des Übereinkommens gegen Rassismus sowie die Voraussetzungen für Einzelverfahren vor dem entsprechenden UN-Ausschuss bündig und verständlich dar. Es richtet sich an Nichtregierungsorganisationen und Betroffene und will diese in die Lage versetzen, Fälle zu identifizieren, die für ein Individualbeschwerdeverfahren geeignet sind.

 

Autor: Hendrik Cremer

Handbuch

ISBN: 3-937714-13-8

37 S.

(PDF, 308 KB, nicht barrierefrei)

Handbuch

September 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Rassistische Diskriminierung - Internationale Verpflichtungen und nationale Herausforderungen für die Menschenrechtsarbeit in Deutschland

Die Studie stellt die Instrumente und Mechanismen gegen Rassismus vor und analysiert Rechtsentwicklung und Maßnahmen. Neu in der aktualisierten Auflage: die Tätigkeit der OSZE gegen Intoleranz und Diskriminierung, das Zuwanderungsgesetz und der Entwurf für ein Antidiskriminierungsgesetz. Mit Empfehlungen an die deutsche und die internationale Menschenrechtspolitik.

 

Autor: David Nii Addy; 3., aktualisierte Auflage

Studie

ISBN: 3-937714-11-1

91 S.

(PDF, 445 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

August 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

The International Fight against Terrorism and the Protection of Human Rights - With Recommendations to the German Government and Parliament

Die englische Kurzfassung der Studie "Internationale Terrorismusbekämpfung und Menschenrechte" thematisiert wesentliche Entwicklungen der Terrorismusbekämpfung im Rahmen der Vereinten Nationen, der EU und der G8-Staatengruppe in den Jahren 2003 und 2004. Die Studie schließt mit zehn Empfehlungen an die deutsche Außen- und Verteidigungspolitik.

 

Autoren: Dr. Wolfgang S. Heinz/Jan-Michael Arend

Studie

ISBN: 3-937714-07-3

Sprache: Englisch

43 S.

(PDF, 253 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

August 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Internationale Terrorismusbekämpfung und Menschenrechte. Entwicklungen 2003/2004

In dem Bericht steht die Frage im Vordergrund, wie Staaten gegen Terrorismus vorgehen und welche Kontrollmechanismen Menschenrechtsverletzungen verhindern können. Dabei werden wesentliche Ereignisse zwischen Mai 2003 und Juli 2004 behandelt. Der Bericht schließt mit Empfehlungen an die deutsche Außen- und Verteidigungspolitik.

 

Autoren: Dr. Wolfgang S. Heinz/Jan-Michael Arend; 2. Auflage

Studie

ISBN: 3-937714-04-9

112 S.

(PDF, 789 KB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

August 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Jahresbericht/Annual Report 2004

Im Jahr 2004 hat das Institut thematisch einige deutliche Akzente gesetzt: Mit seinem Eintreten für die Zeichnung und Ratifikation des Zusatzprotokolls zur Anti-Folter-Konvention der Vereinten Nationen setzt sich das Institut nicht nur für die Prävention von Folter und grausamer, unmenschlicher und erniedrigender Behandlung ein, sondern stützt auch einen internationalen Präventionsmechanismus, der erst bei ausreichendem Ratifikationsstand zum Tragen kommen kann. Stellungnahmen zur Kopftuchthematik dienten dem Ziel, zu einer Versachlichung der innenpolitischen Debatte aus menschenrechtlicher Perspektive beizutragen. Die zweite Jahreshälfte war besonders durch die Veranstaltungen zu den "Abschließenden Bemerkungen" von vier menschenrechtlichen Vertragsausschüssen der Vereinten Nationen sowie zum Dritten Bericht der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Intoleranz geprägt.

 

Herausgeber: Deutsches Institut für Menschenrechte

Jahresbericht

Sprache: Deutsch, Englisch

43 S.

(PDF, 789 KB, nicht barrierefrei)

Jahresbericht

August 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Flüchtlingsfrauen - Verborgene Ressourcen

Die Studie präsentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojekts am Deutschen Institut für Menschenrechte. Thematisiert werden die mangelnde Identifikation und Anerkennung der Ressourcen von Flüchtlingsfrauen sowie deren weitgehender Ausschluss vom Arbeitsmarkt und von beruflicher Qualifikation. Die Publikation empfiehlt konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Lage der Flüchtlingsfrauen.

 

Autorinnen: Fadia Foda, Monika Kadur

Studie

ISBN: 3-937714-08-1

54 S.

(PDF, 2 MB, nicht barrierefrei)

Analyse/Studie

Juni 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Submission: Day of General Discussion on "The Right to Social Security" Monday, 15 May 2006, Palais des Nations, Geneva

Stellungnahme

3 S.

(PDF, 149 KB, nicht barrierefrei)

Stellungnahme

Mai 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Frauenrechte in Deutschland: Follow-Up-Prozess CEDAW 2004

Die Publikation versammelt die Referate einer Konferenz zur UN-Frauenrechtskonvention im September 2004. Sie enthält zudem eine Darstellung des Prozesses der Staatenberichterstattung, ein Protokoll der Veranstaltung sowie eine Übersetzung der Abschließenden Bemerkungen des UN-Ausschusses zur Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau.

 

Autorinnen, Autoren: Marion Böker, Christel Riemann-Hanewinckel, Hanna Beate Schöpp-Schilling, Christine Fuchsloch, Ursula Rust, Nevâl Gültekin-Thomasson, Monika Schröttle

Dokumentation

ISBN: 3-937714-10-3

83 S.

(PDF, 326 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

Mai 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Examination of State Reporting by Human Rights Treaty Bodies: An Example of Follow-Up at the National Level by National Human Rights Institutions

Im Jahr 2004 führte das Institut Fachgespräche zu den Empfehlungen der UN-Vertragsausschüsse an die deutsche Regierung durch. Die englischsprachige Publikation führt in das Staatenberichtssystem der UN ein, fasst die Fachgespräche zusammen und diskutiert die mögliche Rolle für Nationale Menschenrechtsinstitutionen bei der Umsetzung der Empfehlungen auf nationaler Ebene.

 

Autorin: Frauke Seidensticker

Handbuch

Sprache: Englisch

ISBN: 3-937714-06-5

23 S.

(PDF, 119 KB, nicht barrierefrei)

Handbuch

April 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Diskriminierungsschutz als menschenrechtliche Verpflichtung

Autor: Heiner Bielefeldt

Stellungnahme

9 S.

(PDF, 191 KB, nicht barrierefrei)

Stellungnahme

Februar 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Policy Paper No. 5: Diskriminierungsschutz in der politischen Diskussion

Das Ziel dieses zeitgleich zu den Beratungen im Bundestag entstandenen Policy Papers bestand darin, die teils sehr polemische Kritik am Antidiskriminierungsgesetz auf ihre Grundfragen zurückzuführen und zugleich zentrale menschenrechtliche Anforderungen an ein Antidiskriminierungsgesetz zu formulieren.

 

Autor, Autorin: Heiner Bielefeldt / Petra Follmar-Otto

Policy Paper

ISSN: 1614-2187

16 S.

(PDF, 103 KB, nicht barrierefrei)

Policy Paper

Februar 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Do we need explicit Human Rights Education?

Comparing Human Rights Education with Civic, Intercultural, Diversity and Tolerance Education - Summary of a Workshop with Prof. Katarina Tomasevski, held at the German Institute for Human Rights, January 12th 2005.

 

Dokumentation

Sprache: Englisch

(PDF, 66 KB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

Januar 2005

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

KOMPASS - Handbuch zur Menschenrechtsbildung für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit

Das in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Europarat herausgegebene Handbuch ist das erste umfassende Lehr- und Methodenwerk zu Menschenrechten und Demokratie in deutscher Sprache. Es richtet sich besonders an Personen, die in der Jugendarbeit tätig sind, und soll die Menschenrechtsbildung leicht zugänglich und anwendbar machen.

Autorinnen, Autoren: Patricia Brander, Bárbara Oliveira, Rui Gomes, Jana Ondrácková u. a.

Kompass Online auf Deutsch

Unterrichtsmaterialien

Januar 2005

Kostenlos Nicht bestellbar

Human Rights Agency of the EU. Response of the German Institute for Human Rights to the Communication of the Commission "The Fundamental Rights Agency" KOM (2004) 693

Stellungnahme

4 S.

(PDF, 76 KB, nicht barrierefrei)

Stellungnahme

Dezember 2004

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Human Rights Education in National Human Rights Institutions (NHRI) in Europe

Documentary report of the workshop "Human Rights Education in National Human Rights Institutions (NHRI) in Europe". The workshop (3rd to the 4th of December 2004 in Berlin) was organized by the German Institute for Human Rights.

 

Dokumentation

Sprache: Englisch

(PDF, 2,7 MB, nicht barrierefrei)

Dokumentationen

Dezember 2004

Kostenlos Nicht bestellbar Herunterladen

Essay No. 1: Freiheit und Sicherheit im demokratischen Rechtsstaat

Der Essay möchte Impulse geben für eine politische Diskussion über das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit. Umrissen werden u. A. der Charakter der Menschenrechte als Freiheitsrechte sowie die Aufgabe des Staates, die Menschenrechte zu schützen. Zudem setzt sich der Autor kritisch mit dem Konzept eines Rechts auf Sicherheit auseinander.

 

Autor: Dr. Heiner Bielefeldt

Essay

ISBN: 3-937714-05-7

23 S.

(PDF, 172 KB, nicht barrierefrei)

Essay

Dezember 2004

Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb

Open Access

Logo SSOAR

Das Institut kooperiert mit dem SSOAR, dem Open-Access-Repositorium des Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften.

Weiterlesen

Copyright-Hinweis

Alle nicht zum Herunterladen, zum Ausdruck oder zum elektronischen Versand ausdrücklich freigegebenen Publikationen und anderen Inhalte, insbesondere Fotos, Logos und Titelbilder, dürfen weder in körperlicher noch in unkörperlicher Form verwertet oder in sonst einer Weise genutzt werden. Soweit die Nutzung von Inhalten gestattet ist, richtet sich die Erlaubnis nach unseren Nutzungsbedingungen in der Allgemeinen Contentlizenz.