Presse-Einladung: Weltweit unter Druck - Menschenrechtsverteidiger

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Presse > Termine >  Presse-Einladung: Weltweit unter Druck - Menschenrechtsverteidiger

Veranstaltungen

13.11.2013 17:30-21:00 | Berlin

Presse-Einladung: Weltweit unter Druck - Menschenrechtsverteidiger

In Erinnerung an einen großen Visionär der Menschenrechtsarbeit in Deutschland laden Brot für die Welt und das Deutsche Institut für Menschenrechte herzlich zur 1. Werner Lottje Lecture ein. Die Werner Lottje Lecture diskutiert zukünftig regelmäßig aktuelle Probleme und Herausforderungen des Menschenrechtsschutzes, besonders des Schutzes von Menschenrechtsverteidigern und –Verteidigerinnen.

Programm

17:30 Werner Lottje (1946–2004), Visionär und Ideengeber
Dr. Julia Duchrow; Brot für die Welt
Kurzfilm: Werner Lottje – Netzwerken für den Schutz von Menschenrechten
Dr. Klaus Seitz; Brot für die Welt
Michael Windfuhr; Deutsches Instituts für Menschenrechte

18:30 Pause

18:45 Über den Tellerrand hinaus – Werner Lottje als internationaler Netzwerker
Hans Thoolen; The Martin Ennals Award for Human Rights Defenders, Genf
Preisträger des Martin Ennals Award 2013: Joint Mobile Group
Igor Kalyapin, Direktor Joint Mobile Group: Rechtsberatung und Menschenrechtsschutz in Tschetschenien

Werner Lottje Lecture
Wie kann die Arbeit von Menschenrechtsverteidigern unterstützt werden?
Margret Sekaggya; UN-Sonderberichterstatterin für Menschenrechtsverteidiger und –verteidigerinnen, Uganda

20:30 Empfang
Begrüßung: Margit Lottje-Schröder

Hinweise zur Barrierefreiheit:

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Die Veranstaltung wird in Gebärdensprache übersetzt.
Im Saal gibt es eine Induktionsschleife.
Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache durchgeführt. Simultan-Übersetzung aus dem Englischen und Russischen wird angeboten.

Veranstaltungsort:

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
Caroline-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin

Anfahrt

Anmeldung und Info:

Anmeldung erbeten:
E-Mail: walburg.speidel(at)brot-fuer-die-welt.de
Brot für die Welt
Caroline-Michaelis Straße 1
10115 Berlin

Telefon 030 652 11 17 93

Werner Lottje (1946–2004) war langjähriger Leiter des Menschenrechtsreferates und zuletzt Leiter der Abteilung Politik und Kampagnen im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Seine Arbeit war prägend und beispielsetzend für die EKD. Er gab die entscheidenden Anstöße zur Etablierung des Arbeitsbereiches Menschenrechte und hat die Kirche immer wieder an ihre Verantwortung zum Schutz der Menschenrechte erinnert.
Über den kirchlichen Bereich hinaus hat Werner Lottje die Menschenrechtsarbeit in Deutschland und auch weltweit beeinflusst. Er hat das Forum Menschenrechte, den Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Menschenrechtsorganisationen
in Deutschland, mitbegründet. Er setzte sich zudem für die Gründung des Deutschen Instituts für Menschenrechte ein, dessen erster Kuratoriumsvorsitzender er wurde. Werner Lottje lag viel daran, die Querschnittsfunktion des Themas Menschenrechte hervorzuheben. Durch seinen couragierten und unbürokratischen
Ansatz hat er Menschenrechtsverteidigern und -verteidigerinnen das Leben gerettet. In oft schwieriger und aussichtslos erscheinender Lage hat er Frauen und Männern Mut gemacht, sich für ihre Würde und ihre Rechte und für die Würde und Rechte anderer Menschen einzusetzen.