Termine

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Presse >  Termine

Termine

15.10.2013 13:00-14:00 | Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Einladung zum Pressegespräch: "Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung" anlässlich des Europäischen Tags gegen Menschenhandel am 18. Oktober

Das Deutsche Institut für Menschenrechte und der Bundesweite Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess haben eine Handreichung "Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung - Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Betroffenenrechte" erarbeitet.


03.10.2013 12:00-12:45 | Universität Potsdam

Einladung zur Pressekonferenz: Konferenz zu "Pädagogischen Beziehungen" vom 3. bis 5. Oktober an der Universität Potsdam

Pressekonferenz mit Dr. Christine Bergmann u. a.


24.09.2013 12:00-14:00 | Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Berlin

Flucht und Menschenrechte - wie weiter nach dem Europäischen Asylpaket?

In Kooperation mit der Europäischen Grundrechteagentur.


17.09.2013 18:00-20:00 | Berlin

Presse-Einladung: Politische Information für alle! Wie barrierefrei sind Deutschlands Online-Nachrichtenportale?

Das Deutsche Institut für Menschenrechte lädt herzlich ein zu Vortrag und Diskussion zum Thema "Politische Information für alle! Wie barrierefrei sind Deutschlands Online-Nachrichtenportale?"


10.09.2013 09:30-10:30 | Berlin

Pressegespräch: Empfehlungen der Monitoring-Stelle zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention anlässlich der Bundestagswahl 2013

Auf Worte sollten Taten folgen - Empfehlungen der Monitoring-Stelle zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention anlässlich der Bundestagswahl 2013


15.04.2013 - 16.04.2013 13:00-16:30 | Berlin

Presseeinladung: Konferenz zum 20. Jahrestag der Wiener Weltmenschenrechtskonferenz 1993 - "Die Menschenrechte sind – und bleiben – unteilbar!"

Einladung zur Konferenz "Wien + 20"


25.03.2013 12:00-13:00 | Genf

Presseinformation - Terminhinweis: 25. März 2013, 12:00 – 13:00 Uhr, UPR-Pre-Session zu Deutschland

Am 25. April 2013 wird Deutschland zum zweiten Mal vom UN-Menschenrechtsrat im Rahmen des UPR-Verfahrens (Universal Periodic Review, Deutsch "Universelles Periodisches Überprüfungsverfahren") auf seine Menschenrechtssituation hin überprüft werden.


Kontakt

Bettina Hildebrand
Leiterin der Abteilung Kommunikation, Pressesprecherin
Tel.: 030 25 93 59 - 14
E-Mail: hildebrand(at)institut-fuer-menschenrechte.de 

Folgen Sie uns auf Twitter!

Twitter-Logo