Empfehlungen an Deutschland

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Menschenrechtsinstrumente >  Empfehlungen an Deutschland

Empfehlungen an Deutschland

Empfehlungen internationaler und regionaler Menschenrechtsgremien

Die Bundesrepublik Deutschland bekennt sich zu zahlreichen internationalen wie regionalen Instrumenten zum Schutz der Menschenrechte. Dieses Bekenntnis umfasst die Bereitschaft, sich regelmäßigen, aber auch ad hoc angemeldeten Überprüfungs- beziehungsweise Monitoring-Verfahren zu unterwerfen. Die Empfehlungen, die sich aus diesen Verfahren für Deutschland ergeben, betreffen nahezu jedes Politikfeld. Mit der Dokumentation der aktuellen (jüngsten) Empfehlungen internationaler und regionaler Menschenrechtsgremien will das Institut einen laufend aktualisierten Gesamtüberblick geben und gleichzeitig ein gezieltes, politikfeldbezogenes Nachschlagen von Empfehlungen ermöglichen. Um welche Gremien es sich handelt und welchen Status diese Empfehlungen haben, erklären wir ausführlich in der Einführung.

Einführung

Inhalt

  1. Menschenrechtsverträge, institutioneller Menschenrechtsschutz   
  2. Politikfeld Arbeit und Soziales   
  3. Politikfeld Bildungswesen   
  4. Politikfeld Familie, Frauen, Senioren und Jugend
  5. Politikfeld Gesundheitspolitik   
  6. Politikfeld Innenpolitik   
  7. Politikfeld Kultur und Medien   
  8. Politikfeld Steuern und Finanzen   
  9. Politikfeld Rechtspolitik
  10. Politikfeld Verteidigungspolitik   
  11. Politikfeld Wirtschaftspolitik   
  12. Politikfeld Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit