Bildungsmaterialien

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Menschenrechtsbildung >  Bildungsmaterialien

Bildungsmaterialien

Das Deutsche Institut für Menschenrechte stellt Unterrichtsmaterialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zur Verfügung. Die Materialien verfolgen das Ziel, grundlegendes menschenrechtliches Wissen bereitzustellen, über Einstellungen und Werte zu reflektieren sowie Handlungsoptionen zu verdeutlichen. 

Überblick über unser Angebot an Bildungsmaterialien

2016 erschien beim Deutschen Institut für Menschenrechte die Publikation "Menschrechte. Materialien für die Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen". Die Bildungsmaterialien können für die schulische und außerschulische Bildung genutzt werden. Sie sind für die Arbeit mit Menschen ab circa 15 Jahren geeignet; Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Materialien bestehen aus didaktischen Hinweisen zu Menschenrechtsbildung sowie sechs Modulen zu den Themen Schutz vor Diskriminierung, Zugang zum Recht, Behinderung und Inklusion, Kinderrechte und Partizipation, sowie Flucht und Asyl . Es ersetzt die Unterrichtsmaterialien aus dem Jahr 2009, die nach wie vor hier abgerufen werden können.

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Europarat das Handbuch "Kompass - Handbuch zur Menschenrechtsbildung für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit" 2005 herausgegeben. Kompass ist ein umfassendes Lehrwerk über Menschenrechte, Demokratie und die aktive Teilhabe an Demokratie, das sich besonders an Multiplikatoren und Multiplikatorinnen in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen richtet. Das Handbuch umfasst eine umfangreiche Einführung in die Menschenrechtsbildung und gibt praxisorientierte methodische und didaktische Vermittlungshilfen für die Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Das Handbuch "Compasito", ebenfalls vom Deutschen Institut für Menschenrechte in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Europarat herausgegeben (2009), baut auf der Philosophie und den pädagogischen Ansätzen von Kompass auf, und setzt auf non-formale Lernmethoden sowie eine Struktur, die den Nutzerinnen und Nutzern des Handbuchs theoretische und praktische Unterstützung bietet. Doch während sich Kompass direkt an junge Menschen wendet, spricht Compasito erwachsene Pädagoginnen und Pädagogen an, die mit Kindern von 6 bis 14 Jahren arbeiten. Sie finden hier theoretische und methodische Informationen sowie eine gründliche Darstellung der Menschenrechtsthemen des Buches.

Seit dem Jahr 2011 ist die Website www.Inklusion-als-Menschenrecht.de im Netz. Das Deutsche Institut für Menschenrechte stellt hier mit Unterstützung der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) eine Website mit Informationen, Spielen und pädagogischen Materialien zu den Themen Inklusion, Behinderung und Menschenrechte zur Verfügung.

Kontakt

Dr. Sandra Reitz
Leiterin der Abteilung Menschenrechtsbildung
Tel.: 030 25 93 59 - 446
E-Mail: reitz(at)institut-fuer-menschenrechte.de