"Wie umgehen mit rassistischer Hetze im Wahlkampf?"

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  "Wie umgehen mit rassistischer Hetze im Wahlkampf?"

Foto-Galerie Debatte "Wie umgehen mit rassistischer Hetze im Wahlkampf?"

Auf Einladung des Deutschen Instituts für Menschenrechte, des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma und des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma diskutierten am 27. Juni 2017 in Berlin Vertreter_innen aus Politik, Wissenschaft und Interessensverbänden die Thematik "Wie umgehen mit rassistischer Hetze im Wahlkampf? - Gegenstrategien und staatliche Handlungsverpflichtungen".

voriges nächstes

© DIMR/Sonnenberg

Ein Zettel mit den Hashtags der Veranstaltung mit den Umrissen des Brandenburger Tors im Hintergrund
Ein Banner des DIMR vor einer türkisen Wand im Bundestag
Giousouf, Follmar-Otto und Diaby sitzen am Podiums-Tisch
Diaby und Grabe-Bolz am Tisch mit einer Plakatrolle
Neben Diaby entrollt Grabe-Bolz das vorgstellte Gegenplakat
Stefanie Schmahl während ihres Vortrags
Giousouf, Follmar-Otto, Diaby und Grabe-Bolz am Podiums-Tisch
Schmahl, Giousouf, Follmar-Otto gestikulieren bei der Diskussion
Schmahl, Heuß und Giousouf sitzen nebeneinander am Podiums-Tisch und diskutieren
Heuß wendet sich im Gespräch zu Giousouf und Follmar-Otto
Seitenaufnahme von Giousouf, Follmar-Otto, Diaby, Grabe-Bolz und Chernivsky im Gespräch
Sicht aus dem Publikum auf die laufende Podiumsdiskussion aus dem Publikum
Nahaufnahme vom Gespräch zwischen Grabe-Bolz und Chernivsky