Wir machen uns stark für Kinderrechte

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Wir machen uns stark für Kinderrechte

Veranstaltungen

04.04.2017 13:30-17:30 | Humboldt Carré | Behrenstraße 42 | 10117 Berlin

Wir machen uns stark für Kinderrechte

Einladung mit Text "Wir machen uns stark für Kinderrechte"

© 2017 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Fachveranstaltung 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland

Wie können Kinderrechte bei allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland ankommen? Welche Anliegen haben Kinder und wer kümmert sich um sie? Was zeichnet ein Kinderrechte-Monitoring aus?

25 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland laden die Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte und die National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention erstmalig kinderpolitische Sprecher_innen der Landtagsfraktionen, kommunale Kinderinteressensvertretungen und zivilgesellschaftliche Akteure auf Bundesebene ein.

Mit der Fachveranstaltung, die Vorträge und einen strukturierten Austausch aller Anwesenden bietet, soll die Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention für die Landesebene und kommunale Ebene konkretisiert werden. Wir wollen Erfahrungen und Ideen für die Umsetzung der Kinderrechte austauschen.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung des Deutschen Instituts für Menschenrechte mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e.V.

Programm:

Programm Festakt

Vor 25 Jahren hat Deutschland sich vor der Staatengemeinschaft zu Kinderrechten bekannt. Dieses historische Jubiläum ist ein Anlass zum Feiern – aber auch zum Hinschauen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig lädt Sie herzlich zu einem politischen Festakt ein.

Das Programm für den Festakt wird in Kürze veröffentlicht.
Moderation: Sandra Maischberger

Programm der Fachveranstaltung

Die Fachveranstaltung schließt sich direkt an den Festakt an. Sie bietet Vorträge und einen strukturierten Austausch aller Anwesenden und soll die Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention für die Landes- und kommunale Ebene konkretisieren. Zudem wollen wir Erfahrungen und Ideen für die Umsetzung der Kinderrechte austauschen.

12:30 Uhr: Anmeldung und Mittagessen

13:45 Uhr: Vortrag: Prof. Dr. Gerald Hüther: Weshalb Kinder ernst genommen werden müssen.

14:15 Uhr: Vortrag: Frau Mag. Schiffrer-Barac, Kinder- und Jugendanwältin Steiermark: Beispielhafte Strukturen zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention.

15:00 Uhr: Kaffeepause

15:30 Uhr: Speeddating auf Landesebene und kommunaler Ebene zur Entwicklung von Ideen und Lösungen.

17:00 Uhr: Abschlussrunde

17:30 Uhr: Ausklang

18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 

Anmeldung

Die Veranstaltung schließt sich an einen politischen Festakt an, zu dem Bundesministerin Manuela Schwesig ab 11:30 Uhr einlädt. Eine Anmeldung zum Festakt ist mit der Anmeldung zur Fachveranstaltung möglich.

Zum Anmeldeformular

Veranstaltungsort

Humboldt Carré
Behrenstraße 42
10117 Berlin

Hinweise zur Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützung benötigen. Angemessene, mit der Veranstaltung verbundene Vorkehrungen treffen wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie. Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf frühzeitig mit!

Twitter

Wir twittern live von der Veranstaltung unter #Kinderrechte!

Kontakt

Deutsches Institut für Menschenrechte
Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention
Dominik Bär
Zimmerstr. 26/27
10969 Berlin
fachveranstaltung(at)25-jahre-kinderrechte.de

National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention e. V.
Judit Costa
Mühlendamm 3
10178 Berlin
fachveranstaltung(at)25-jahre-kinderrechte.de
www.netzwerk-kinderrechte.de