Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken

Veranstaltungen

26.11.2015 10:00-16:30 | Deutsches Institut für Menschenrechte, Zimmerstraße 26/27, 10969 Berlin

Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken

Das Deutsche Institut für Menschenrechte lädt ein zur Veranstaltung "Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken"

Donnerstag, 26. November 2015, 10:00 - 16:30 Uhr

Deutsches Institut für Menschenrechte,
Zimmerstraße 26/27
10969 Berlin

Bibliotheken fühlen sich dem Anspruch auf freien und gleichberechtigten Zugang zu Informationen und Wissen verpflichtet. In der Realität begegnen aber insbesondere Menschen mit Behinderungen immer noch einer Vielzahl unterschiedlicher Hindernisse beim Zugang zu den Beständen und Serviceleistungen von Bibliotheken. Auch Websites und digitale Medien werden häufig nicht barrierefrei gestaltet. In dieser Veranstaltung sollen deshalb - nach einer Einführung in die UN-Behindertenrechtskonvention - gute Praxisbeispiele präsentiert sowie Kenntnisse über die Entwicklung barrierefreier Bibliotheksangebote vermittelt werden. Nicht zuletzt geht es auch um die "Barrieren in den Köpfen", die nicht selten die Umsetzung von Barrierefreiheit erschweren.

Programm

10:00 Uhr
Begrüßung

            
10:15 Uhr
Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Bedeutung für Bibliotheken
Dr. Valentin Aichele
, Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention
Anne Sieberns, Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte

11:00 Uhr
Barrierefreie Angebote in den Hamburger Bücherhallen
Kirsten Marschall
, Hamburger Bücherhallen

11:45 Uhr
Diskussion und Beiträge der Teilnehmenden

12:00 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
Design für Alle in Digitalen Bibliotheken
Dr. Susanne Baudisch
, Projekt Design für Alle in Digitalen Bibliotheken
Elke Dittmer, Stiftung Centralbibliothek für Blinde Hamburg
Prof. Dr. Thomas Kahlisch, Deutsche Zentralbücherei für Blinde Leipzig

14:30 Uhr
Diskussion und Beiträge der Teilnehmenden

15:00 Uhr
Kaffeepause

15:30 Uhr
"Barrieren in den Köpfen": Sprache über Menschen mit Behinderung im Alltag und in den Medien
Laura Gehlhaar
, Sozialhelden e. V. -  Projekt Leidmedien.de
   
16:15 Uhr
Abschlussdiskussion

16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht, wir können Sie aber auf eine Warteliste setzen: 
Anne Sieberns, Deutsches Institut für Menschenrechte
E-Mail: sieberns@institut-fuer-menschenrechte.de
Tel.: 030 25 93 59 - 10

Hinweise zur Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht.
Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützungsbedarfe haben.
Angemessene, mit der Veranstaltung verbundene Vorkehrungen treffen wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie.
Wir freuen uns über Ihre Mitteilung bis zum 26. Oktober 2015.

Einladung als PDF (52 KB, nicht barrierefrei)