Gesamtes Veranstaltungsarchiv

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen >  Gesamtes Veranstaltungsarchiv

Veranstaltungsarchiv

Die Ankündigungen vergangener Veranstaltungen (ab 2009) finden Sie in diesem Archiv.
Ausführliche Berichte, Foto-Galerien oder Audio-Mitschnitte von größeren Veranstaltungen finden Sie unter Veranstaltungen 2013 und unter Themen beim jeweiligen Thema.

23.09.2015 12:00-14:00 | Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund, Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin

70 Jahre UN – Werden die Menschenrechtsnormen zur Makulatur?

Einladung zum Mittagsgespräch "Globale Politik". Mit Andreas Zumach, Autor des Buches "Globales Chaos – machtlose UNO. Ist die Weltorganisation überflüssig geworden?"


22.09.2015 18:30-20:30 | Festsaal der Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin

debatte "Armut und Zugang zum Recht"

Arm, aber nicht rechtlos! - Menschenrechte und Armut in Deutschland ++Wir twittern live unter dem Hashtag: #Armut2015 ++


24.06.2015 10:00-18:00 | dbb forum berlin, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

Prüfung abgelegt – und nun?

++Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!++ Wir twittern live von der Konferenz unter #UNBRK2015


12.06.2015 15:30-20:30 | Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Konferenz "Verantwortung einfordern! - Soziale und ökologische Dimensionen der Menschenrechte im UN-Gipfeljahr 2015"

Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte.


05.05.2015 18:30-20:30 | Festsaal der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin

debatte "Armut und das Recht auf Wohnen"

Im Rahmen der "debatten"-Reihe "Arm, aber nicht rechtlos! Menschenrechte & Armut in Deutschland"


23.04.2015 - 24.04.2015 16:00-16:00 | Stiftung Universität Hildesheim

Konferenz: Recht – Bildung – Migration

Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) in Kooperation mit Stiftung Universität Hildesheim, Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Deutsches Institut für Menschenrechte.


22.04.2015 19:00-21:00 | Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Lesung und Gespräch mit Pamela Pabst: Ich sehe das, was ihr nicht seht. Eine blinde Strafverteidigerin geht ihren Weg

Rechtsanwalt Willi Schwoll liest aus dem Buch von Pamela Pabst, anschließend Gespräch mit der Autorin.