Berliner Menschenrechtstag 2016

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > Veranstaltungen > Berliner Menschenrechtstag >  Berliner Menschenrechtstag 2016

Berliner Menschenrechtstag 2016

Konferenz "50 Jahre UN-Menschenrechtspakte"

Im Dezember 2016 sind die beiden zentralen UN-Menschenrechtspakte, der UN-Zivilpakt und der UN-Sozialpakt, 50 Jahre alt. Sie wurden am 16. Dezember 1966 in der UN-Generalversammlung angenommen und traten 10 Jahre später 1976 in Kraft. Der Jahrestag war für das Institut Anlass, auf einer Konferenz am 6. Oktober im Auswärtigen Amt über die Bedeutung der beiden Pakte für das Verständnis von Menschenrechten und Grundrechten in Deutschland nachzudenken sowie aktuelle menschenrechtliche Herausforderungen in den Blick zu nehmen.

Video-Interviews "50 Jahre UN-Menschenrechtspakte"

Rückblick auf die Konferenz

Foto-Galerie

Audio-Mitschnitte

Reden

Programm der Veranstaltung

Live-Tweets von der Konferenz unter #UN_Pakte50

Biografien der Referentinnen und Referenten

Informationen zum UN-Zivilpakt und zum UN-Sozialpakt

Die Konferenz richtete das Institut gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und dem Forum Menschenrechte aus.

Nach oben

© DIMR

Mitveranstalter