UN-Fachausschuss für die Rechte des Kindes prüft den Staatenbericht Deutschlands - Stellungnahme des Instituts

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News >  UN-Fachausschuss für die Rechte des Kindes prüft den Staatenbericht Deutschlands - Stellungnahme des Instituts
Sechs Personen des Fachausschusses sitzen an einem langen Tisch. Im Vordergrund des Bildes sind unscharf die Köpfe anderer Teilnehmer und Mikrofone zu erkennen.

Screenshot vom Live-Webcast

UN-Fachausschuss für die Rechte des Kindes prüft den Staatenbericht Deutschlands - Stellungnahme des Instituts

Am 27. Januar 2014 prüft der UN-Fachausschuss für die Rechte des Kindes in seiner 65. Sitzung in Genf den 3. und 4. Staatenbericht der Bundesrepublik Deutschland zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes (UN-Kinderrechtskonvention) und diskutiert mit der deutschen Regierungsdelegation über die Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland.

Der UN-Fachausschuss für die Rechte des Kindes hatte das Institut im März 2013 um eine Stellungnahme zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland gebeten. Diese Stellungnahme diente als eines der Referenzdokumente für die Erstellung einer Liste von Zusatzfragen an die Bundesregierung ("List of Issues"), die der UN-Fachausschuss erstellt und an die Bundesregierung zur Beantwortung weitergeleitet hat.

In seiner Stellungnahme hat das Institut in zehn prioritären Handlungsfeldern Empfehlungen für die verbesserte Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland formuliert. Dazu gehören unter anderem die Menschenrechtsbildung für spezifische Berufsgruppen sowie die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, von Kindern mit Behinderungen und intersexuellen Kindern sowie die Forderung einer zentralen und unabhängigen Monitoring-Stelle für die Umsetzung der Konvention in Deutschland.

Stellungnahme: German Institute for Human Rights: Suggested topics to be taken into account for the preparation of a list of issues (PDF, 156 KB, nicht barrierefrei)

Dokumente zum 3. und 4. Staatenbericht Deutschlands zur UN-Kinderrechtskonvention

Webcast:
Der Dialog des UN-Fachausschusses über die Rechte des Kindes mit den deutschen Regierungsvertretern kann am 27. Januar ab 10 Uhr live via Webcast verfolgt werden.