5. Sitzung der UN-Arbeitsgruppe zu den Rechten Älterer – Institut berichtet über Situation in Deutschland

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Aktuell > News >  5. Sitzung der UN-Arbeitsgruppe zu den Rechten Älterer – Institut berichtet über Situation in Deutschland
Porträt

Dr. Claudia Mahler © DIMR/S. Pietschmann

5. Sitzung der UN-Arbeitsgruppe zu den Rechten Älterer – Institut berichtet über Situation in Deutschland

Vom 30. Juli bis zum 1. August trifft sich die UN-Arbeitsgruppe zu den Rechten Älterer (Open-ended Working Group on Ageing) zu ihrer fünften Arbeitssitzung in New York. In den drei Tagen wird sie, mit einem Schwerpunkt auf "Menschenrechte Älterer in der Pflege", diskutieren, in welchen Bereichen die Menschenrechte Älterer weiter gestärkt und wie eventuelle Schutzlücken geschlossen werden können. Darüber hinaus geht es um die unterstützende Rolle guter Beispiele aus den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen. Zum Schwerpunktthema wird es drei Expertendiskussionen geben: "Menschenrechte in der Pflege für Ältere", "Gewalt und Misshandlung älterer Menschen" und "Planung des Lebensendes in der Pflege".

Am letzten Tag des Treffens stellt sich die im Mai ernannte Unabhängige Expertin für die Menschenrechte Älterer (Independent Expert on the enjoyment of all human rights by older persons), Rosa Kornfeld Matte aus Chile, vor. An diesem Tag werden den Staatenvertretern auch die Ergebnisse des UN-Sozialforums vom April dieses Jahres präsentiert.

Wie bereits im vergangenen Jahr beteiligt sich das Internationale Koordinierungskomitee der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen ("International Coordination Committee of National Institutions for the Promotion and Protection of Human Rights", ICC) mit einer Stellungnahme zur Unterstützung der UN-Arbeitsgruppe an dem Treffen. Ziel des ICC ist ein international bindender Vertrag zu den Rechten Älterer.
Claudia Mahler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Menschenrechte, wird auf dem Podium "Gewalt und Misshandlung älterer Menschen" zur Situation in Deutschland vortragen und in einem Side-event der Europäischen Kommission das Europäische Netzwerk der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen vertreten.
(cm/is)

Weitere Informationen:

Dr. Claudia Mahler: Elder abuse and neglect in Germany - UN Open-ended Working Group on Ageing, fifth session, 30 July-1 August 2014 (PDF, 66 KB, nicht barrierefrei)

International Coordinating Committee of National Human Rights Institutions for the Promotion and Protection of Human Rights (ICC): Statement to the UN Open-ended Working Group on Ageing Fifth Working Session, 30 July – 1 August 2014 (PDF, nicht barrierefrei)

Open-ended Working Group on Ageing for the purpose of strengthening the protection of the human rights of older persons: Fifth Working Session

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:940.
No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:745.